Mund-Nasen-Masken

Alles zum Thema Schnittmuster, ob Schnittzeitschriften oder Bücher wird hier diskutiert.

Re: Mund-Nasen-Masken

Beitragvon ju_wien » 17.04.2020 13:21

Eben im Supermarkt gesehen: Eine NMS-Maske bei dem das Gummiband mit so einem BH-Träger-Riegel verstellbar ist. Noch etwas mehr Arbeit, aber sinnvoll, wenn man für Personen näht, deren Kopfbreite nicht kennt, oder wenn der Gummi nicht sehr dehnbar ist.

Ansonsten war ich grad bei "Lieblingsstücke" und habe einen Meter "MNS-Spezialstoff TOP" abgeholt. Der Stoff ist 150 cm breit und sehr stabil, kommt also mit Sicherheit aus der Arbeitsbekleidungsproduktion. Er greift sich aber auch etwas rau an - als Außenstoff für Masken ok, aber als Futter nehme ich dann lieber mein bewährtes altes Leintuch. Bin schon gespannt, wie sich der Stoff nach dem Waschen angreift.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2835
Bilder: 61
Wohnort: 1210 Wien
ichthys81
ju_wiens Beitrag gefällt:


Re: Mund-Nasen-Masken

Beitragvon ichthys81 » 27.04.2020 09:13

Heute hat Bernina einige Informationen zu Masken und zwei versch. Schnittmuster ausgeschickt.
Ich habe zwar keine Bernina, lese deren Newsletter aber ganz gern.

https://blog.bernina.com/de/2020/04/beh ... 020+Teil+1

ichthys81
 
Beiträge: 839
Wohnort: Linz
insa-ana
ichthys81s Beitrag gefällt:


Re: Mund-Nasen-Masken

Beitragvon ju_wien » 27.04.2020 13:46

Danke!

Sehe grad, dass ich noch eine Ergänzung schuldig bin: Nach dem Waschen ist der Stoff etwas weicher, aber ich werde ihn trotzdem für eine (jeansartige) Hose verwenden und nicht für Gesichtsmasken. Dafür ist er mir eindeutig zu dick.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2835
Bilder: 61
Wohnort: 1210 Wien

Re: Mund-Nasen-Masken

Beitragvon Zauberelfe » 27.04.2020 14:52

Ich hab schon einige Masken (unterschiedliche Modelle) genäht und nähe den Metallteil immer mit ein. Die Masken kommen in einem Wäschesäckchen in die Waschmmaschine - da passiert nichts, alles gut.
Liebe Grüße von der kleinen Elfe
mit 2 Elfenkindern

Zauberelfe
 
Beiträge: 241
Bilder: 1

Re: Mund-Nasen-Masken

Beitragvon ju_wien » 27.04.2020 15:29

Das ist so wie mit den BH-Bügeln. Geht meistens auch gut, bis es einmal nicht gut geht *glotz*

Willkommen zurück im Forum, übrigens *flower*

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2835
Bilder: 61
Wohnort: 1210 Wien

Re: Mund-Nasen-Masken

Beitragvon ichthys81 » 27.04.2020 20:06

Hallo Zauberelfe!

Welches SM für Kindermasken nimmst du?

ichthys81
 
Beiträge: 839
Wohnort: Linz

Re: Mund-Nasen-Masken

Beitragvon ichthys81 » 07.05.2020 10:02

Hier eine Anleitung von Bernina, bei der die Öffnungen für den Tunnel (Draht) als Knopflöcher gearbeitet werden:

https://blog.bernina.com/de/2020/04/beh ... letter+DE+

Eine MNS mit der Overlock genäht:

https://blog.bernina.com/de/2020/05/beh ... anleitung/

ichthys81
 
Beiträge: 839
Wohnort: Linz
ju_wien
ichthys81s Beitrag gefällt:


Re: Mund-Nasen-Masken

Beitragvon ju_wien » 07.05.2020 17:13

An Knopflöcher zum Einfädeln der Nasenbrücke hatte ich auch schon gedacht, es dann aber wieder verworfen, da zu zeitaufwendig. Bei ein oder zwei Masken kann man herumspielen, 20 oder 30 oder 100 müssen rationell herstellbar sein. Aber die Bernina-Masken sind sehr sorgfältig gearbeitet, das muss man den Leuten lassen.

Bei den im Bernina-Blog verlinkten Stoffen habe ich den Eindruck, dass sie alle recht fest (und dick) sind (Arbeits- und Outdoorbekleidung, Gastro-Tischtücher, Sonnensegel ... m2-Gewicht von über 200 g). Das werden keine NMS-Masken, sondern Ritterrüstungen ;-)

Hemdenstoffe eignen sich viel besser und sind auch sehr gut waschbar. Oder halt irgendwelche Baumwollstoffe aus der Restekiste. Ein paarmal Auskochen hält jeder BW-Stoff aus und ewig werden wir die Masken ja hoffentlich nicht brauchen. Nebenbei kann man sich die Stoffreste von Blusen, Shirts, Kleidern usw. rausfischen und zu den Kleidungsstücken, die man in den letzten 1-2 Jahren genäht hat, genau passende Masken als Accessoires nähen.

Da schmaler Einziehgummi nach wie vor Mangelware ist, verwende ich derzeit auch Framilon-Band. Das trägt sich sehr angenehm, ist hinter den Ohren kaum spürbar, das Zusammennähen der Enden ist allerdings eine ziemliche Fummelei.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2835
Bilder: 61
Wohnort: 1210 Wien
ichthys81
ju_wiens Beitrag gefällt:


Vorherige

Zurück zu Schnittmuster, Zeitschriften und Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder