Burda 07/2020

Alles zum Thema Schnittmuster, ob Schnittzeitschriften oder Bücher wird hier diskutiert.

Burda 07/2020

Beitragvon ju_wien » 28.05.2020 18:07

Ein paar Tage später als erwartet ist endlich die erste Vorschau auf die Juli Burda aufgetaucht
https://burdastyle.ru/stati/pervyj-anon ... e-7-2020-/ - Hochsommerliches für Strand, Garten und Balkon und ein Streifenkleid im Stil der 50er-Jahre. Und auf der ukrainischen Seite https://burdastyle.ua/news/pershyy-anons-burda-72020 (Firefox weigert sich, weil das Serverzertifikat abgelaufen ist, mit anderen Browsern kommt man problemlos hin.)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3142
Bilder: 68
Wohnort: 1210 Wien

Re: Burda 07/2020

Beitragvon insa-ana » 31.05.2020 14:13

Bis auf die nudefarbige Jacke mit Smokingkragen spricht mich nichts an. Vielleicht es es noch zu kühl.
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 745
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Burda 07/2020

Beitragvon ju_wien » 31.05.2020 15:29

In der deutschen Vorschau ist noch eine Kastenjacke zu sehen https://www.burdastyle.de/vorschau-burdastyle - Man kann ja nie genug Kastenjackenschnitte besitzen *gg*
Im deutschen Forum haben einige geschrieben, dass sie das abonnierte Heft schon im Briefkasten hatten. Also ist die Post schneller als die Websitebetreuer_innen von Burdastyle.de

Das Kleid mit den 3/4 Ärmeln und Stufenrock gefällt mir auch gut. Ob ich es oft tragen würde, ist was anderes. Und das Modell mit den Spagettiträgern finde ich sehr schick, aber für mich erst wieder im nächsten Leben. Vor 30, 40 Jahren habe ich im Sommer Kleider, Tops und Overalls mit Spagettiträgern getragen (und im Winter als Abendmode).

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3142
Bilder: 68
Wohnort: 1210 Wien

Re: Burda 07/2020

Beitragvon insa-ana » 31.05.2020 18:23

Die Kastenjacke finde ich auch schön. Ich glaube das liegt wirklich am Wetter *harhar*
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 745
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Burda 07/2020

Beitragvon ju_wien » 03.06.2020 11:35

Hintem im Heft ist ja die Vorschau auf das Augustheft. Dort sind dann schon die ersten Herbstmodelle abgebildet

Also das Titelmodell - mit dem weiten gezogenen Ausschnitt und den gezogenen Ärmeln gefällt mir ausnehmend gut! Ich denke im Augenblick allerdings eher an eine Bluse als an ein Kleid - lässt sich ja leicht kürzen. Mein Perfektionismus stößt sich allerdings daran, dass die Ärmelbündchen schief verlaufen. Die Ärmel sind an der Außenseite zu kurz im Verhältnis zur Innenseite (Naht). Je nach Stoff kann man aus dem Schnitt alles Mögliche vom Garten- und Badekleid bis zum "schönen" Sommerkleid für festliche Anlässe nähen.

Für Damen die es eher figurbetont mögen, ist das Modell 104 interessant. https://www.burdastyle.de/produkt/magaz ... -072020-DL - dass knapp knielang im Burdastylespeak jetzt schon "midi" ist, finde ich allerdings witzig. Sonst wird die Länge als "Lady-Mini" oder "italienische Länge" bezeichnet. "Kleid" 106 ist ein hübscher Bade- oder Morgenmantel. Als "Kleid" ist es auch zugeknöpft noch ziemlich offenherzig.

Denn Blazer hast du ja schon hervorgehoben. Burdastyle schreibt dazu: "Taschen haben wir der cleanen Optik wegen ganz weggelassen". Das klingt mir sehr nach Ausrede *hehe* 2 Schnittteile eingespart, ein paar Zeilen Anleitung weniger. Aber eine Jacke ohne Taschen ist wenig praktisch. Wir sind ja nicht die Queen, die immer eine Hofdame in Reichweite hat, wenn sie ein Taschentuch oder einen Kugelschreiber braucht. "Clean" ist kein Grund, denn dank der Längsteilungsnähte lassen Eingriffstaschen sich völlig unsichtbar einbauen.

Ebenfalls mit Taschen praktischer wäre das Kapuzen-Hoodie, das weiter hinten im Heft versteckt ist und eine Batikanleitung mit umfasst https://www.burdastyle.de/produkt/magaz ... -072020-DL

Außerdem gibt es in dem Heft noch ein paar Schnitte für kleine Buben.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3142
Bilder: 68
Wohnort: 1210 Wien

Re: Burda 07/2020

Beitragvon insa-ana » 03.06.2020 14:24

Das Kleid im Zigeunerblusen Stil ist mir auch aufgefallen. Ich habe mir letztes Jahr so eine Bluse genäht die hat das nicht mit den außen hochgezogenen Bündchen. Den Schnitt habe ich von einer alten Bluse abgenommen.
Ich habe schon überlegt mir noch soe eine zu machen. Ich hätte da noch so einen bis mehr Stöffchen liegen :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 745
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Burda 07/2020

Beitragvon ju_wien » 03.06.2020 17:00

Ja, deine Ärmel sitzen eindeutig besser.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3142
Bilder: 68
Wohnort: 1210 Wien


Zurück zu Schnittmuster, Zeitschriften und Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder