Welchen Stoff für elegantes Mädchenkleid?

Welcher Stoff wofür? Wie funktioniert das mit den Kam Snaps?
Hier könnt ihr Fragen stellen und Diskussionen führen rund um alles was man zum Nähen braucht!

Welchen Stoff für elegantes Mädchenkleid?

Beitragvon mabybi » 18.01.2018 22:12

*wink*

Ich möchte für meine Tochter ein elegantes Kleid nähen (Hochzeit), und bin unschlüssig welches Stoff ich nehmen soll.
Es sollte ein fließender Stoff sein, nicht unbedingt ein Vermögen kosten (max 25.-/m) und bitte kein Polyester.

Was würdet ihr vorschlagen? Baumwollsatin?

Für die andere Tochter schwebt mir ein fließendes Kleid vor, die obere Lage aus Chiffon - aber was nehme ich für drunter? Sollte auf jeden Fall auch keine Kunstfaser sein.
Reicht da Baumwollbatist?

LG testy
LG mabybi
mein Näh-Blog
Benutzeravatar
mabybi
 
Beiträge: 496

Re: Welchen Stoff für elegantes Mädchenkleid?

Beitragvon insa-ana » 19.01.2018 10:24

Buttinette hat günstigen Viskose Satin und eine schöne Baumwoll-Polyester Mischqualität. Daraus habe ich mir ein Abendkleid genäht ist sehr angenehm zu tragen und und die Polytierchen fand ich sehr unauffällig darin, obwohl ich nur Naturfasern trage.

https://basteln-at.buttinette.com/shop/ ... 3bq98%257d

Die Preise sind sehr günstig :)
Zuletzt geändert von insa-ana am 19.01.2018 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

insa-ana
 
Beiträge: 205
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Welchen Stoff für elegantes Mädchenkleid?

Beitragvon ju_wien » 19.01.2018 10:41

Wie groß / wie alt sind die Töchter denn? Kindergarten, Volksschule oder schon größer?
Und wann findet die Hochzeit statt und in welchem Rahmen?

Baumwollsatin gibt es zwar, aber der ist nicht wirklich fließend. Dieses Kleid war zB aus Baumwollsatin (aber mit Stretchanteil) 4137 Die meisten BW-Satins sind für Bettwäsche oder Vorhänge gemacht und für Kleider viel zu steif.

Batist ist deutlich steifer als Chiffon. Das kann je nach Modell gewünscht sein oder auch nicht. Crepe ist fließend wie Chiffon, findet man in BW aber selten, wenn er nicht gerade in Mode ist.

Das Hauptproblem ist, dass die sogenannten "Braut- und Cocktailstoffe", also alles was üblicherweise zu festlichen Kleidern verarbeitet wird, entweder aus reiner Seide (teuer und heikel bei der Reinigung) oder eben aus Kunstfasern bestehen. Je nach Jahreszeit und Verwendungszweck kommen auch noch feine Wollstoffe für Theater- oder Dinnerkleider und -kostüme in Frage. Aus Baumwolle gibt es vor allem Stoffe für Hemden/Blusen, "Waschkleider" und sportliche Alltagskleidung.

Wenn es leicht, festlich und Baumwolle sein soll, fallen mir am ehesten Batist (einfärbig oder gemustert), Plumetis, Scherli ein. Aus Viskose gibt es weich fließende Stoffe, das wäre noch eine Möglichkeit und besteht auch aus natürlichen Rohstoffen. ( Azetat ebenfalls, findet man aber seltener.)
Näh- und Handarbeitstermine: http://www.ikalender.com/kalender-juwien/

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2117
Bilder: 40
Wohnort: 1210 Wien

Re: Welchen Stoff für elegantes Mädchenkleid?

Beitragvon mabybi » 19.01.2018 11:20

Danke für die Tipps.
Meine Töchter sind 9 und 12.
Vor allem die Große will unbedingt wie eine junge Dame aussehen ;-)

An Viskose habe ich auch schon gedacht. Die finde ich selbst sehr angenehm zu Tragen.

Zusätzlich schwierig machen es die Farbwünsche meiner Töchter.
Dunkelblau wünscht die eine, hellblau oder ganz helles türkis die andere...

Die Hochzeit ist im Mai und wird, wie es aussieht, sehr schick/elegant.

Ich fürchte diesmal wird es nichts mit online bestellen, diesmal muss ich die Stoffe vorher sehen/fühlen können.

Kennt ihr in Wien/Nö noch Geschäfte außer Komolka, die Cocktailstoffe anbieten?
LG mabybi
mein Näh-Blog
Benutzeravatar
mabybi
 
Beiträge: 496

Re: Welchen Stoff für elegantes Mädchenkleid?

Beitragvon ju_wien » 19.01.2018 14:22

Müller in Kritzendorf und in der Stumpergasse - wobei Stumpergasse viel kleiner, aber übersichtlicher ist. Die Zusammensetzung ist selten angeschrieben, da musst du dich auf dein Gefühl verlassen oder die Angestellten bitten, dass sie dir ein Futzerl für eine Brennprobe abschneiden. (Das tun sie normalerweise, für die Brennprobe natürlich rausgehen.) http://textil-mueller.at/ (Es gibt auch Filialen in Bruck an der Leitha und Wieselburg, falls die für dich leichter erreichbar sind)

Stoffecke/Stoffkeller im 21. (Brünner Straße) und 2. Bezirk (Ennsgasse) hat eine ganze Wand mit Cocktailstoffen
http://www.die-stoffecke.at/ http://www.stoffkeller.at/

"Leo" auf der Linzerstraße http://www.stoffparadies-leo.at/

Conquero (Neulerchenfelder Straße). Da musst du dir, ähnlich wie bei Müller, Zeit nehmen, um die vielen Regale und Räume durchzugehen, denn so ein richtiges System à la "hier sind die Sommerstoffe, da sind die Winterstoffe, da die Cocktailstoffe und da das Bastelzeug und da die Abverkaufsware" gibt es dort nicht. Alles ist überall ;-)) http://conquerostoffe.at/seiten/oeffnung.html

Avik, weiter unten auf der Neulerchenfelder Straße (Höhe Brunnengasse), hat einiges an Satin, Tüll, Spitzen und Pailletten, aber fast nur Kunstfasern - und zwar die Art Kunstfasern, die schon von weitem "Poly" schreien. (Das meiste würde ich nur zu Faschingskostümen verarbeiten, aber manchmal findet man dazwischen Tragbares.
Näh- und Handarbeitstermine: http://www.ikalender.com/kalender-juwien/

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2117
Bilder: 40
Wohnort: 1210 Wien

Re: Welchen Stoff für elegantes Mädchenkleid?

Beitragvon Sumakes » 01.10.2018 13:16

Aus Baumwolle gibt es vor allem Stoffe für Hemden/Blusen, "Waschkleider" und sportliche Alltagskleidung.

Sumakes
 
Beiträge: 6


Zurück zu Stoff und Material

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron