Eure liebsten Sommerstoffe

Welcher Stoff wofür? Wie funktioniert das mit den Kam Snaps?
Hier könnt ihr Fragen stellen und Diskussionen führen rund um alles was man zum Nähen braucht!

Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon Zora » 27.01.2018 12:06

Es ist noch früh, ich weiß, aber der Sommer kommt bestimmt *sonne*
Welche Stoffe tragt ihr gerne im Sommer? Welche Schnitte bevorzugt ihr?

Zora
 
Beiträge: 289

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon insa-ana » 27.01.2018 12:24

Am liebsten Viscose oder Seide, Baumwollvoile ist auch super *sonne* . Gerne weite luftige Schnitte und weiß ist meine bevorzugte Sommerfarbe *flower*
Und du? Was trägst du am liebsten?

insa-ana
 
Beiträge: 251
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon Zora » 27.01.2018 12:37

Im Sommer finde ich bis jetzt Baumwolle am besten, weil es atmungsaktiv ist XD
Aber: weil ich jetzt nicht mehr darauf warten muss, das richtige Modell zu finden würde ich mich (sehr viel später) mal an Seide heranwagen. Es soll ja super kühlend und angenehm sein. Was für Schnitte eigenen sich dafür?
Ich habe jetzt mal einen leichten Jersey bestellt, der angenehm kühl sein soll. Mal schauen

Zora
 
Beiträge: 289

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon insa-ana » 27.01.2018 14:47

Jersey ist immer ein bisschen wärmer als Webware. Viscose ist eher kühl auf der Haut. Seide ist temperaturausgleichend. Passende Schnitte für Seide haben immer Spiel weil sie so empfindlich ist. Seide gibt es von hauchdünn, über glänzenden Satin oder dickere empfindliche wie Jaquard. Es gibt auch noch Wildseide meist aus Indien, das ist dann ein anderer Schmetterling die ist mehr rustikal aber sehr schön. Das ist dann Dupionseide und Bourettseide die dann recht dick ist ganz matt ohne Glanz.
https://shop.portofsilk.de/index.php?ro ... ry&path=35
An dieser Adresse kannst du mal schauen was es alles so gibt an Qualitäten, die Preise sind günstig.

insa-ana
 
Beiträge: 251
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon Zora » 27.01.2018 17:41

Danke für den Tipp *flower* Das ist ja eine coole Seite!
Ich glaube, aus Seide würde ich mir so ein sehr weites Kleid machen - dann sieht eben der Stoff gut aus :D
Ich habe bei so Viskose-Zeug immer Angst, dass es dann schnell nach Schweiß müffelt *angst*

Zora
 
Beiträge: 289

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon insa-ana » 28.01.2018 12:14

Warum? Viscose ist doch eine Naturfaser. Da müffelt nix ;)

insa-ana
 
Beiträge: 251
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon insa-ana » 28.01.2018 12:20

Ach ja wenn du Seide waschen möchtest immer vor der Verarbeitung waschen *wink* weil sie doch einläuft

insa-ana
 
Beiträge: 251
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon Zora » 28.01.2018 17:40

Ich hatte immer das Gefühl, dass sich der Geruch vor allem in Viskose-Elasthan-Zeugs festsetzt, aber bei Bedarf kann man einfach neu nähen, wenns schonmal geklappt hat *harhar*
Gibt es dann extra "Seidenschnittmuster"? Oder wäre es dann am Besten, luftige "vierecke" oder "trapeze" für eine Tunika zu nähen - und der Rest ist dann Fall?

Zora
 
Beiträge: 289

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon ju_wien » 29.01.2018 14:09

Extra Schnittmuster für Seide wären mir nicht bekannt. Es gibt ja auch viel zuviele Seidenqualitäten mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften: von hauchdünnem, flattrigem Georgette bis zu recht steifer Dupionseide oder noch steiferem Brokat. Was du auch beachten muss: Seidenbahnen sind oft schmäler als andere Stoffe (90 cm, 110 cm, 120 cm ...) die Mengenangaben beim Schnittmuster stimmen daher nicht unbedingt.

Meiden würde ich wegen der von insa-ana angesprochenen Empfindlichkeit alle Schnitte die hauteng sitzen (Corsagen, enge Hosen), auch Etuikleider und Bleistiftröcke sollten nicht allzu eng sein (figurnah, aber nicht hauteng, auch dann nicht, wenn es dank Stretchanteil noch leicht zu geht). Bei Festtagsdirndln wird der Leib deshalb meistens komplett auf Einlage verarbeitet. Seidenhosen und -röcke sind generell eher etwas für besondere Anlässe als für den täglichen Gebrauch, weil sie sich beim Sitzen abnützen. Seidenblusen und Tops habe ich früher sehr gerne auch in Büro getragen.
Näh- und Handarbeitstermine: http://www.ikalender.com/kalender-juwien/

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2266
Bilder: 49
Wohnort: 1210 Wien

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon insa-ana » 29.01.2018 21:53

Besondere Schnitte für Seide gibt es nicht, wie ju-wien schon schrieb. Es muss nicht weit sein wenn du etwas aus Seide nähst, nur nicht enger als körpernah. Wenn du leichtere Qualitäten vernähst ist es gut mehr Nahtzugabe zu geben oder du verstürzt die Naht. Wenn es das Modell erlaubt kannst du auch eine Kappnaht machen, so wie bei Jeans.

insa-ana
 
Beiträge: 251
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon Agiviescre1969 » 27.09.2018 09:56

Was für Schnitte eigenen sich dafür?

Agiviescre1969
 
Beiträge: 4

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon Zora » 07.01.2019 01:37

Der nächste Sommer kommt bestimmt - würde sich denn dieses Muster für Dupionseide eignen? https://www.burdastyle.de/produkt/katal ... -6732_6732

Zora
 
Beiträge: 289

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon ju_wien » 07.01.2019 07:15

Wenn sie nicht zu steif ist, ja. Ein Ballonschnitt braucht einen Stoff mit etwas "Stand", aber bei zuviel Stand befürchte ich, dass das Kleid ziemlich aufträgt.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2266
Bilder: 49
Wohnort: 1210 Wien

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon insa-ana » 07.01.2019 11:13

Ich glaube dass Dupionseide zu steif und auch zu dick ist für diesen Schnitt. Dupionseide eignet sich für leichte Mäntel, Jacken, Röcke und eher Shiftkleider. Bedenke, Dupionseidee lässt sich auch nicht gut waschen. Dieses Kleid würde ich, wenn schon Seide, aus Duchesse, Crepe de Chine, Crepe Satin oder ähnlichem machen.

insa-ana
 
Beiträge: 251
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Eure liebsten Sommerstoffe

Beitragvon Zora » 07.01.2019 18:11

Bei Seide ist mir eigentlich primär das Tragegefühl wichtig, aber ist das nicht total dahin wenn ich einen leichten Seidenstoff nehmen und ihn dann wegen Blickdichte füttern muss?
Dann hab ich am Ende ja wieder Acetat oder Polyester auf der Haut und keine Seite, oder irre ich mich?

Zora
 
Beiträge: 289

Nächste

Zurück zu Stoff und Material

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron