Diese verdammten Schultern!

Alle anderen Themen bitte hierher. Wir werden sehen, wofür noch Bedarf besteht.

Diese verdammten Schultern!

Beitragvon Zora » 07.12.2018 11:54

Hallo ihr lieben!
Bei so ziemlich jedem Schnittmuster und teilweise auch bei KAufkleidern habe ich das Problem, dass mir an den Schulterblättern ein riesiger Stofflappen übersteht und teilweise auch Träger partout nicht halten wollen.

Die Frau vom Nähkurz meinte, ich solle da oben die Schulternaht enger machen, aber gestern beim Abstecken an meiner Puppe (die ich auf meine Maße getrimmt/Gepolster habe) war auch mit schon korrigierten Schultern diese Lasche noch da.
Meine Frage ist jetzt, ob ich dort einfach ein wenig Stoff wegnehmen kann? oder verzieht es dann bei nicht-dehnbaren Stoffen das Oberteil total? Wie korrigiere ich diese riesigen Schultern?

Zora
 
Beiträge: 313

Re: Diese verdammten Schultern!

Beitragvon ju_wien » 07.12.2018 16:00

Steht der Stoff oben oder an der Seite weg? Wie auch immer: zunächst einmal abstecken, dann anprobieren und dann erst wegschneiden. Je nachdem, wo du zuviel Stoff hast, musst du im Schnitt die Schulternaht verkürzen (Armloch nach innen legen) oder die Schulternaht steiler nähen (und das Armloch ggf. etwas nach unten versetzen). In beiden Fällen kann es sein, dass du bei eingesetzten Ärmeln auch die Armkugel ändern musst.

Google auch einmal nach "FBA" (full bust ajustment). Wer viel Oberweite, aber einen schmalen Rücken hat, sollte bei Fertigschnitten im Zweifel die nächst kleinere Größe wählen und die Oberweite (nur vorne) vergrößern. Dann passen Rücken und Schultern besser und du ersparst dir Änderungen an Armloch und Ärmel.

Bei Burdastyle.de finde ich grad nur das Gegenteil (Änderungen bei kleinem Busen) https://www.burdastyle.de/schnittanpassung aber wenn du genau umgekehrt vorgehst, sollte es passen. Googeln nach "Änderungen bei großer Oberweite" liefert auch einige Anleitungsvideos.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2328
Bilder: 51
Wohnort: 1210 Wien

Re: Diese verdammten Schultern!

Beitragvon ju_wien » 07.12.2018 16:41

Ich hab das jetzt grad noch einmal gelesen. Du schreibst explizit, dass der Stoff an den Schulterblättern wegsteht, also hinten. Dann könnte es auch sein, dass du eine sehr gerade Haltung hast und deshalb weniger Rückenlänge brauchst, als im Schnitt vorgesehen. Probier einmal, quer über den Rücken eine Falte abzustecken. Ist das Problem dann behoben? Dann müsstest du das auf den Schnitt übertragen und die Schulter- und Halspartie neu zuschneiden.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2328
Bilder: 51
Wohnort: 1210 Wien

Re: Diese verdammten Schultern!

Beitragvon Zora » 08.12.2018 15:21

Hallo Ju! Wieder mal Danke für deine Hilfe *cupcake*

Also wenn ich das Teil anprobiere und an der Puppe abstecke steht einfach eine Lasche nach hinten weg, auf Höhe der Schulterblätter.
Ich glaube das kommt daher, dass ich eher eine Sack-Form habe *rotwerd* Also ich hab Oberweite, dann werd ich schmal und um die Hüften rum sind meine Rettungsringe, deswegen brauche ich schon die 44 bei der Burda, obwohl ich halt sehr klein bin.
Also um den Bauch herum brauche ich die Weite auf jeden Fall, ich weiß nicht, ob das mit der nächstkleineren Größe dann passen wird.
Was meinst du mit quer über den Rücken? Also quasi horizontal ?
Die Lasche steht eher vertikal ab und wird dann nach unten hin kleiner. Wenn ich meine Rohform abstecke könnte ich da zwei Keile rausschneiden und es würde immer noch zu gehen.

Zora
 
Beiträge: 313

Re: Diese verdammten Schultern!

Beitragvon ju_wien » 08.12.2018 19:03

Dann steck dort einmal Abnäher ab, Spitze in der Nähe der Schulterblätter und Keil entweder zur Schulternaht oder zum Ärmel. Je nachdem, wieviel Überweite du dort hast und je nach Material kannst du sie "einbügeln" oder musst Abnäher nähen.

Wenn du einmal weißt, wieviel du wegnehmen musst, kann man versuchen, die Abnäher so lange zu verlegen, bis sie am wenigsten stören.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2328
Bilder: 51
Wohnort: 1210 Wien

Re: Diese verdammten Schultern!

Beitragvon Zora » 07.01.2019 01:38

Ich habe das jetzt bei meinem Nadelstreifenkleid gemacht und es hat super geklappt! Erst dachte ich, es wäre zu eng, aber ich konnte das Kleid den gesamten Tag tragen ohne probleme *hüpf*

Zora
 
Beiträge: 313

Re: Diese verdammten Schultern!

Beitragvon ju_wien » 08.01.2019 05:43

Jetzt hast du es ohnehin schon geschafft, aber da ich vorhin bei deiner Dupion-Frage auf den Link klickte, fand ich diese Anleitung, die für alle mit ähnlichen Problemen hilfreich sein kann https://guthrie-ghani.co.uk/blog/simple ... e-neckline

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2328
Bilder: 51
Wohnort: 1210 Wien


Zurück zu Das Nähstübchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron