Shop eröffnen

Alle anderen Themen bitte hierher. Wir werden sehen, wofür noch Bedarf besteht.

Shop eröffnen

Beitragvon Stoffwechsel » 17.07.2018 09:52

Ihr lieben,

Ich bin nich ganz neu hier, wollte aber direkt mal was fragen. Vllt kann mir jmd helfen. Es spinnt nur in meinem Kopf herjm und ich hane es (zumindest bis jetzt) nicht vor umzusetzen, aber wie läuft das wenn ich ein Stoffgeschäft bzw. Onlineshop wo ich auch selbst genähtes verkaufen kann öffnen mag. Was brauch ich dafür weiß das jmd. Klar viel startkapital, aber was noch? Gewerbeschein vermutlich, aber da hörts bei mir dann schon auf. Wie kommt man an die Stoffe die man dann weiterverkaufen kann usw. Ich bin recht planlos ind blauäugig was das angeht. Hoffe jmd mag mir helfen *hüpf*

Liebe Grüße
[url]www.facebook.com/Nählieschen-2104027806339241[/url]

Stoffwechsel
 
Beiträge: 4

Re: Shop eröffnen

Beitragvon ichthys81 » 17.07.2018 10:14

WILLKOMMEN IM FORUM!

Zur Shoperöffnung kann ich nicht so viel sagen, aber Stoffe bekommst du bei zahlreichen Online-Shops, die Rabatte für Gewerbekunden anbieten.
Das Problem mit dem Verkauf von selbstgenähten Sachen ist, dass der Preis, den man dafür bekommt oder verlangen kann, oft nicht den Aufwand abdeckt. Außer du hast eine zündende Idee, die mit geringem Zeit- und Materialeinsatz viel Kohle bringt. ;)

ichthys81
 
Beiträge: 662
Wohnort: Linz
Stoffwechsel
ichthys81s Beitrag gefällt:


Re: Shop eröffnen

Beitragvon ju_wien » 22.07.2018 05:43

Hallo Stoffwechsel,

schön, dass du zu uns gefunden hast :)

Wegen des Gewerbescheins lässt du dich am besten bei der örtlichen Wirtschaftskammer beraten. Welchen du brauchst und wie die Voraussetzungen dafür sind, hängt davon ab, was du genau verkaufen willst. Für selbstgenähte Taschentücher und Babylätzchen gibt es andere Bestimmungen als für Kinderkleidung und wieder andere für Erwachsenenkleidung. Außerdem hängt es davon ab, wo du wohnst und von wo aus du dein Shop betreiben willst. Die geweberechtlichen Voraussetzungen sind in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich und in Deutschland oder der Schweiz wieder ganz anders.

Stoffe bekommst du bei Großhändlern und immer öfter auch direkt bei den Herstellern. -> Google. Welche für dich in Frage kommen, hängt davon ab, was du nähen und verkaufen willst.

Eine/n Webdesigner_in, der/die dir das Shop einrichtet und die Software betreut, brauchst du auch. Und Räumlichkeiten für Lager. Produktion und allenfalls Verkauf, idealerweise verkehrsgünstig gelegen. Und Rechtsberatung hinsichtlich von Produktdeklaration im Shop, Datenschutzvorschriften, Rechnungslegung, Buchhaltung usw. Erstberatung bekommst du vielleicht auch bei der Wirtschaftskammer. Ansonsten auch noch eine Rechtsschutzversicherung.

Ansonsten brauchst du vor allem einen Job, von dem du in den ersten 1-2 Jahren leben kannst und der dir genug Zeit lässt, dich "nebenbei" um dein Shop und die Produktion deiner Werke zu kümmern. Denn du brauchst nicht damit rechnen, dass alle auf deine Nähprodukte gewartet haben und sie dir aus Händen reißen.

Als Kundin muss ich dazu sagen, dass ich Stoffe ausschließlich in "wirklichen" Geschäften kaufe, denn die muss man vor dem Kauf angreifen können (wie sie sich auf der Haut anfühlen, wie dick sie sind, wie sie fallen) und auch bei Tages- und Kunstlicht anschauen, da Farben je nach Beleuchtung unterschiedlich wirken und am Monitor nie richtig dargestellt werden. Online-Kauf könnte ich mir maximal bei Standard-Stoffen, wie Neva'viscon-Futter in Weiß oder Schwarz vorstellen.

Wenn du ein bisschen in den älteren Threads des Forums herumkramst, findest du sicher noch weitere Tipps und Diskussioen. Hier haben schon einige überlegt, ob sie mit ihren selbstgenähten Werken Geld verdienen können, Ein paar haben das auch erfolgreich durchgezogen.
Näh- und Handarbeitstermine: http://www.ikalender.com/kalender-juwien/

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2266
Bilder: 49
Wohnort: 1210 Wien

Re: Shop eröffnen

Beitragvon Stoffwechsel » 22.07.2018 08:00

Danke für die umfangreiche Antwort! Den Job der mir Zeit und Geld bringt hätte ich schon mal um das nebenbei laufen zu lassen. Aber wie du schon sagst keiner hat auf meine selbst genöhten Sachen gewartet. Es war auch mehr ein Träumchen, aber mal sehen...danke auf jeden Fall! Werde hier noch schauen was in den alten Threads so steht.
[url]www.facebook.com/Nählieschen-2104027806339241[/url]

Stoffwechsel
 
Beiträge: 4

Re: Shop eröffnen

Beitragvon ichthys81 » 22.07.2018 14:56

Was nähst du denn gern?

ichthys81
 
Beiträge: 662
Wohnort: Linz

Re: Shop eröffnen

Beitragvon Stoffwechsel » 22.07.2018 15:30

Habe mit kindersachen angefangen und langsam beginne ich auch Sachen für mich zu nähen.
Ich versuch demnächst mal was hochzuladen.
[url]www.facebook.com/Nählieschen-2104027806339241[/url]

Stoffwechsel
 
Beiträge: 4

Re: Shop eröffnen

Beitragvon ichthys81 » 22.07.2018 17:53

Das wäre toll! Ich habe auch mit Kindersachen angefangen, allerdings bin ich noch nicht weiter gekommen.

Zum Shop: vielleicht ist ein Stoffgeschäft noch eher realisierbar. Selbstgenähtes kannst du ja nebenvwi verjaufen. Wobei es, ehrlich gesagt, schon so viele Stoffgeschäfte gibt, dass man schon eine echt gute Idee braucht, um herauszuragen.

ichthys81
 
Beiträge: 662
Wohnort: Linz

Re: Shop eröffnen

Beitragvon Stoffwechsel » 22.07.2018 20:29

Ja man müsste eine super Idee haben die nich nicht viele Stoffgeschäfte haben. Schwierig, wobei in Österreich gibts nicht soviele finde ich. Online sowieso auch nicjt. Oder ich kenne sie nicht. Naja...sobald wir aus dem Urlaub zurück sind werd ich was hochladen...
[url]www.facebook.com/Nählieschen-2104027806339241[/url]

Stoffwechsel
 
Beiträge: 4


Zurück zu Das Nähstübchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder