Technik für Faltenberechnung?

Deine Nähmaschine zickt? Du hast ein Nähproblem und brauchst Hilfe?
Hier werden wir versuchen, uns gegenseitig zu helfen!

Technik für Faltenberechnung?

Beitragvon Zora » 28.07.2018 12:06

Hallo ihr alle!
Ich habe ein Kleid mit Bordürenstoff als Rock genäht. Taille ca. 84, Länge des Stoffes mit Bordüre 2m. Jetzt hab ich es erstmal gekräuselt, aber gefällt mir mit dem Stoff gar nicht. Also will ich einen Faltenrock probieren. Wenn ich die Falten auf Stoß lege habe ich ja bei 2m nicht genug Stoff für den Rock.
Wie lege ich also die Falten am besten, um auf meine ca 84cm zu kommen? Gibt es da einen einfachen Trick oder so?

Zora
 
Beiträge: 169

Re: Technik für Faltenberechnung?

Beitragvon ichthys81 » 28.07.2018 15:46

Ich denke, dass du rechnen müssen wirst.

Eine andere Möglichkeit wäre ein Faltenleger (Ruffler) für die Nähmaschine. Gibt es auf eb.y. Da könntest du die richtige Einstellung ausprobieren.

ichthys81
 
Beiträge: 586
Wohnort: Linz

Re: Technik für Faltenberechnung?

Beitragvon ju_wien » 05.08.2018 21:25

ich glaube, dass in einem alten burda-buch eine erklärung für die faltenberechnung war. werde mich morgen auf die suche begeben. ansonsten helfen versuch und irrtum und viele stecknadeln. wenn du ca 200 cm stoff hast und die taillenweite 84 cm werden soll, dann kannst du versuchen, zunächst einmal 50 cm so zu falten, dass 21 cm rauskommen. es müssen auch nicht alle falten gleich tief sein.
Näh- und Handarbeitstermine: http://www.ikalender.com/kalender-juwien/

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2043
Bilder: 39
Wohnort: 1210 Wien


Zurück zu Das Hilfeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder