Hundesachen

Unser Nähcafe! Hier dürft ihr über eure Werke plaudern, sie zeigen aus der Galerie, aus eurem Blog oder der Homepage verlinkt... Hier soll Gemütlichkeit herrschen!

Hundesachen

Beitragvon Coco » 11.03.2015 12:33

Nachdem ich im Vorstellungsthread gebeten wurde, ein paar meiner selbst gemachten Hundesachen zu zeigen, habe ich hier einen eigenen Thread dafür aufgemacht. Ich freue mich immer über neue Ideen, Bezugsquellen für Materialien Verbesserungsvorschläge usw.

Eines der Hundebetten. Es ist nicht besonders schön genäht, ich habe ziemlich mit der Füllung und dem wasserabweisenden Stoff gekämpft. Da meine Border-Hündin gerne Betten anknabbert sind die anderen beiden Modelle gerade in der Reparatur. *sewing*
Für die Füllung verwende ich das Innenleben von alten, kaputten Zierpölstern. Ich mag es generell, etwas wieder zu verwenden anstatt es wegzuschmeißen.
Bild

Rechts sieht man ein Brustgeschirr, welches ich aus alten Gurtbänderresten angefertigt habe. Eigentlich war es nur ein Ersatzgeschirr, mittlerweile benutzen wir es aber täglich. Links daneben in braun ist mein allererstes Biothane-Werk, eine Doppelleine mit verschiedenen Ringen und Einstellmöglichkeiten. Das Material ist super, man kann es war nicht nähen aber nieten und es hält absolut alles aus.
Bild

Hier sind diverse Halsbänder zu sehen. Zu jedem Halsband gibt es natürlich auch eine farblich passende Leine, die liegen aber gerade im Auto und da es regnet hatte ich keine Lust sie zu holen.
Drei Halsbänder sind aus Gurtband, das oben in der Mitte ist aus Beta-Biothane und wurde genietet und das ganz links aus Paracord. Die Paracord-Flechttechniken haben letztes Jahr am Hundeplatz zur Beschäftigung der Jugend gezeigt und es sind einige sehr nette Sachen entstanden.
Das türkise habe ich selbst genäht, das bestickte Gurtband habe ich allerdings gekauft. Ich würde es ganz toll finden wenn ich selbst Gurtband beschriften könnte.
Bild

Coco
 
Beiträge: 17
stecknadel
Cocos Beitrag gefällt:


Re: Hundesachen

Beitragvon thurnmuehle » 12.03.2015 11:46

Vielen Dank fürs Zeigen!
Ich nähe meine Hundehalsbänder immer unterfüttert mit Neopren. Ich besticke sie mit Name und Telefonnummer, das erspart so manchen Kummer (wenn offensichtlich eine Kontaktmöglichkeit auf dem Halsband steht, rufen die Leute sofort an, wenn die einen Hund finden).
Das Nylonmaterial für die Pölster ist "ein Hund" zum nähen, da habe ich auch gekämpft :-)
LG Claudia
Benutzeravatar
thurnmuehle
nähsüchtig
 
Beiträge: 619
Bilder: 121
Wohnort: Rannersdorf

Re: Hundesachen

Beitragvon malala » 12.03.2015 13:42

Tolle Sachen hast du gemacht! ^^

Und ich könnte schon wieder dahinschmelzen. *love2*
lg
Claudia

mein Blog: http://www.malala.at
Benutzeravatar
malala
 
Beiträge: 3143
Bilder: 35
Wohnort: Wien 22

Re: Hundesachen

Beitragvon ToriG » 16.04.2015 16:44

eine sehr interessante Idee. Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich hier Hundekleider zu sehen bekommen. Ich war angenehm überrascht, dass es die Hundehalsbänder sind und dazu noch selbstgemacht. Toll *thumb* *thumb* *thumb*
Benutzeravatar
ToriG
 
Beiträge: 11
Wohnort: Österreich

Re: Hundesachen

Beitragvon Jannine » 18.04.2015 16:39

Tolle Sachen, Coco. Halsbänder sind cool.
P.S. Ich verwende auch alles, was man noch verwenden kann und schmeisse nichts weg.
Liebe Grüsse,
Jannine
Benutzeravatar
Jannine
 
Beiträge: 13
Wohnort: Wien

Re: Hundesachen

Beitragvon travana » 19.04.2015 11:19

Coco hat geschrieben:Nachdem ich im Vorstellungsthread gebeten wurde, ein paar meiner selbst gemachten Hundesachen zu zeigen, habe ich hier einen eigenen Thread dafür aufgemacht. Ich freue mich immer über neue Ideen, Bezugsquellen für Materialien Verbesserungsvorschläge usw.

Eines der Hundebetten. Es ist nicht besonders schön genäht, ich habe ziemlich mit der Füllung und dem wasserabweisenden Stoff gekämpft. Da meine Border-Hündin gerne Betten anknabbert sind die anderen beiden Modelle gerade in der Reparatur. *sewing*
Für die Füllung verwende ich das Innenleben von alten, kaputten Zierpölstern. Ich mag es generell, etwas wieder zu verwenden anstatt es wegzuschmeißen.
Bild

Rechts sieht man ein Brustgeschirr, welches ich aus alten Gurtbänderresten angefertigt habe. Eigentlich war es nur ein Ersatzgeschirr, mittlerweile benutzen wir es aber täglich. Links daneben in braun ist mein allererstes Biothane-Werk, eine Doppelleine mit verschiedenen Ringen und Einstellmöglichkeiten. Das Material ist super, man kann es war nicht nähen aber nieten und es hält absolut alles aus.
Bild

Hier sind diverse Halsbänder zu sehen. Zu jedem Halsband gibt es natürlich auch eine farblich passende Leine, die liegen aber gerade im Auto und da es regnet hatte ich keine Lust sie zu holen.
Drei Halsbänder sind aus Gurtband, das oben in der Mitte ist aus Beta-Biothane und wurde genietet und das ganz links aus Paracord. Die Paracord-Flechttechniken haben letztes Jahr am Hundeplatz zur Beschäftigung der Jugend gezeigt und es sind einige sehr nette Sachen entstanden.
Das türkise habe ich selbst genäht, das bestickte Gurtband habe ich allerdings gekauft. Ich würde es ganz toll finden wenn ich selbst Gurtband beschriften könnte.
Bild


Zuckersüß ist die Kleine:)))

travana
 
Beiträge: 192

Re: Hundesachen

Beitragvon PrincessAgnes » 21.05.2015 13:32

Aaaah, was für ein süßer Hundi! *flower*
Und die Halsbänder sehen echt klasse aus! Hut ab! *thumb*
Benutzeravatar
PrincessAgnes
 
Beiträge: 9


Zurück zu Unsere Werke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder