Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Unser Nähcafe! Hier dürft ihr über eure Werke plaudern, sie zeigen aus der Galerie, aus eurem Blog oder der Homepage verlinkt... Hier soll Gemütlichkeit herrschen!

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon insa-ana » 13.05.2021 21:09

Pagro gibt es natürlich. Aber ich mache ja den Indoor Garten, da kommen die in Übertöpfe und sollten rund sein. Fehlen würden mir 11-15 cm Töpfe. Bis zu 9 und ab 17cm habe ich. Ok ab 25 wirds sehr dünn. Mein Sohn hat voraussichtlich vor zwischen Montag und Mittwoch zu kommen. Wenn du also etwas passendes hättest wäre das großartig *hüpf*
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 811
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon ju_wien » 14.05.2021 07:53

10 - 12 cm Durchmesser habe ich grad 15 Stück neben mir stehen und mehr im Keller. Diverse Farben und Bedruckungen, da die alle von gekauften Jungpflanzen übrig geblieben sind, aber sie kommen bei dir ja eh in Übertöpfe. Große habe ich nur ganz wenige, da ich die nur einzeln nach Bedarf kaufe und verwende, bis sie hin werden.

Heute bin ich unterwegs und komme erst gegen Abend wieder nach Hause (wenn uns nicht der Regen früher heimjagt). Morgen und am Sonntag bin ich grundsätzlich zu Hause (abzüglich Einkaufengehen). Hast du noch meine Telefonnummer und Adresse? Ich kann mich mit deinem Sohn auch wieder bei einer U-Bahn Haltestelle treffen. Heute gegen 9:37 wäre ich bei der Station Alsergrund (Umsteigen zum 43 Richtung Neuwaldegg), aber das wird wahrscheinlich zu kurzfristig für ihn sein.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3464
Bilder: 73
Wohnort: 1210 Wien

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon insa-ana » 14.05.2021 19:51

Also wenn du irgendwas zwischen 12 und 15cm hast wäre das toll. Kleiner geht nicht wirklich, sonst muß ich die Pflanzen im Herbst wieder umsetzen. Ich habe jetzt ein paar sehr wüchige Stecklinge zum einpflanzen.
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 811
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon ju_wien » 14.05.2021 20:42

OK, dann sortiere ich die kleinsten Töpfe raus und die ab 12 cm kriegt dein Sohn, wenn er sich bei mir meldet.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3464
Bilder: 73
Wohnort: 1210 Wien

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon insa-ana » 15.05.2021 08:48

Mein Schwiegersohn ist Sonntags am frühen Abend im 21. Bezirk da könnte er sie vielleicht mitnehmen. Sonst muss ich den Sohn bitten der ist ab Sonntag wieder in Wien. Soll ich dich anrufen?
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 811
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon ju_wien » 15.05.2021 11:17

Ich bin am Sonntag jedenfalls zu Hause. Wenn dein Schwiegersohn sie da abholen kann, wäre das ideal. Vorher halt bitte eine kurze Nachricht, wann er ca. kommen wird. Am Montag bin ich vormittags weg und komme gegen 13 Uhr nach Hause. Hmm und ja, wenn du mich anrufst, können wir das leichter arrangieren als via Forum :)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3464
Bilder: 73
Wohnort: 1210 Wien

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon insa-ana » 16.05.2021 20:33

Heute zwei gefütterte Vorhänge je 3m gebügelt und damit für das weitere Verarbeiten vorbereitet. Jetzt schaue ich mir den zweiten Teil der Sewing Bee an.
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 811
Wohnort: Graz Umgebung
ju_wien
insa-anas Beitrag gefällt:


Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon ju_wien » 17.05.2021 06:29

Diese Woche wirst du nicht zum Nähen und Videoschauen kommen, sondern Pflanzen eintopfen *hehe* Es sind ca. 30 Töpfe geworden.

Gefütterte Vorhänge habe ich noch nie gemacht. Das stelle ich mir mühsam vor, vor allem, wenn die Materialeigenschaften unterschiedlich sind (ein Stoff sich ausdehnt, der andere nicht etc.).

OT: Ich habe gesehen, dass du mit "stichel" über Jahrgänge des "Fachblatt der Kleidermacher Österreichs" verhandelt hast. Hast du sie bekommen? Erschienen ist das Fachblatt von 1947 bis 1973, lt. UB.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3464
Bilder: 73
Wohnort: 1210 Wien

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon insa-ana » 17.05.2021 09:45

Es bleibt doch nichts verborgen *lach* Ja ich habe alle 5 Jahrgänge genommen. Ein schöner Einblick in eine Zeit bevor ich geboren wurde. Wie die Menschen gedacht und gelebt haben und natürlich die interessanten Mode Entwurfszeichnungen und Schnittzeichnungen.
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 811
Wohnort: Graz Umgebung
ju_wien
insa-anas Beitrag gefällt:


Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon ju_wien » 17.05.2021 10:12

Nochwas: Ich lese grad einen langen thread, wo du und stofftante versucht habt, "royalvyvern" bei der Schnittanpassung und Schnittkonstruktion zu helfen. da sie im Laufe der Zeit unterschiedliche Methoden versucht hat (zuerst mit einem Fertigschnitt, der speziell dafür gedacht ist, einer "fitting shell", dann mit Eigenkonstruktion nach Hofenbitzer und dazwischen wwi), und die hilfsbereiten Ratgeber_innen auch unterschiedliche Methoden verwenden enthält der thread zwar ganz viele Tipps, aber er ist auch etwas verwirrend *kratz*

Zum Thema "Tabellenmaße vs. gemessene Maße" empfehle ich immer, zuerst einmal einen Grundschnitt nach Tabellenmaßen zu konstruieren, wenn man noch wenig Übung im Schnittkonstruieren hat (auch wenn man vorab weiß, dass man aus dem Schnitt kein tragbares Kleidungsstück nähen kann). Dann sieht man einmal, ob man die Schnittkonstruktion verstanden hat und etwas rauskommt, das so ähnlich aussieht wie im Buch oder wie ein gekaufter Schnitt. Dieser riesige Brustabnäher mit merkwürdig aussehendem Armloch entsteht nämlich auch, wenn man bei der Konstruktion einen unscheinbaren Schritt übersieht. (Ist mir auch schon passiert und ich habe eher breite Schultern und wenig Busen, kann das also nicht auf die Megaoberweite schieben.) Wer eine Schneiderpuppe oder eine Freundin mit halbwegs normgemäßer Gr. 38 hat, kann zur Kontrolle auch ein Probestück nach dem Schnitt nähen.

Erst dann mit den eigenen Maßen konstruieren, und wenn die gemessenen Maße sehr von den berechneten abweichen, schauen, wo der Fehler liegen könnte, im Zweifel die berechneten Maße nehmen und dann bei der Anprobe korrigieren.

Das kostet mehr Zeit und Packpapier als wenn man gleich einen Maßschnitt konstruiert, aber es reduziert die Fehlerquellen und den Frust. (Im Thread haben die Versuche sich von März bis November gezogen, da wäre es auf den einen Nachmittag mehr auch nicht angekommen ;-))

Zu Stofftantes Anmerkung, dass die Hofenbitzer in Band 2 eine andere Konstruktion des Rückens als in Band 1 hat:

Jein. Die Konstruktion hat sich zwischen 1. und 2. Auflage geändert, das schreibt er auch in der Einleitung. Hat damit zu tun, dass es a) Winkelmesser fürs Smartphone gibt, mit denen man den Schulterwinkel messen kann und b) dass er auch die Messung von vorderer Breite, Armdurchmesser und Rückenbreite geändert hat (mit vielen Klebestreifen, die es in der 1. Auflage nicht gab) und c) dass er bei großen Größen die "natürliche Taille" berücksichtigt, dh die Tatsache, dass es bei Figuren mit mehr oder weniger großem Bauch und einigen Schwimmreifen nicht möglich ist, die schmalste Stelle zu finden, an der nach allen traditionellen Meßanleitungen und Konstruktionsmethoden der Damenschneiderei die Taille sein sollte. (In der Herrenschneiderei gab es schon immer "Bauchgrößen" und es wurde auch schon immer um den Bauch gemessen, zumindest, solange Herren noch Hosenträger trugen.)

Die zweite Auflage vom 2. Band (Maßkonstruktion für Problemfiguren) ist vor der zweiten Auflage vom 1. Band rausgekommen. Stofftante hat also wahrscheinlich den alten 1. Band und den neuen 2. Band.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3464
Bilder: 73
Wohnort: 1210 Wien

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon insa-ana » 18.05.2021 15:26

ju_wien hat geschrieben:Diese Woche wirst du nicht zum Nähen und Videoschauen kommen, sondern Pflanzen eintopfen *hehe* Es sind ca. 30 Töpfe geworden.

Gefütterte Vorhänge habe ich noch nie gemacht. Das stelle ich mir mühsam vor, vor allem, wenn die Materialeigenschaften unterschiedlich sind (ein Stoff sich ausdehnt, der andere nicht etc.).

OT: Ich habe gesehen, dass du mit "stichel" über Jahrgänge des "Fachblatt der Kleidermacher Österreichs" verhandelt hast. Hast du sie bekommen? Erschienen ist das Fachblatt von 1947 bis 1973, lt. UB.


Die Töpfe kommen erst am Wochenende gemeinsam mit dem Sohn. Also ist noch nähen dran. Gestern habe ich noch schnell einige Monstera Pinatipartida, Epimremnen und eine Philodendron Cobra eingesetzt. Das hebt die Laune dann bin ich wieder näh motiviert ;)
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 811
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon ju_wien » 19.05.2021 04:26

Ich hoffe, ich sehe dann Fotos von deinem Dschungel *wink*

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3464
Bilder: 73
Wohnort: 1210 Wien

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon insa-ana » 30.06.2021 12:08

Kaum genäht in den letzten Wochen. Die Vorhänge machen mir zum Nummer eins Prokastinaten, immer sind andere Dinge wichtiger als nähen :D . Gesundheitlich war ich nicht ganz auf der Höhe, jetzt geht es wieder. Die Hitze soll auch nachlassen, da hoffe ich auf mehr Motivation. Da noch weitere neun Meter gefütterte Vorhänge gebügelt werden sollen, sind die nächsten Tage deutlich günstiger, als die letzen Wochen.

Bilder vom Dschungel hm *kratz* . So ein richtiger Dschungel ist es leider noch nicht. mehr so Pflanzengruppen. Ich wollte viel mehr hängen, aber die Decken sind grausig hart, jetzt überlege ich Regalbretter an den Wänden. Auch über Pflanzlampen für die Winterzeit denke ich nach, hübsch, effektiv und nicht zu teuer. Ich habe Sommer und Winter sehr verschiedene Lichtverhältnisse und werde noch einiges an Pflanzen bis in den späteren Herbst umstellen müssen. Ist also ein Dschungel in Bewegung ;)
Zuletzt geändert von insa-ana am 30.06.2021 17:17, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 811
Wohnort: Graz Umgebung

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon ju_wien » 30.06.2021 16:04

Stimmt, Bügelwetter gab es in der letzten Zeit wirklich nicht. Bei mir liegt schon ein Riesenberg und ich werde in den nächsten Tagen nachschauen, ob irgendwas darin verborgen ist, das ich auf den Wanderurlaub mitnehmen will. Der Rest darf weiter liegen :D Im Garten beschränkt meine Arbeit sich auch auf Gießen, das allerdings täglich und ausgiebig.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3464
Bilder: 73
Wohnort: 1210 Wien

Re: Insa-Ana's Näh- und Kreativecke

Beitragvon insa-ana » 23.08.2021 11:38

Ich habe mich schon länger nicht gemeldet. Zur Zeit ist es privat und beruflich ziemlich turbulent. Das soll bedeuten, ich habe immer noch nicht weitergenäht an den Vorhängen. Gebügelt sind sie schon :D
Wir haben ja jetzt die Geburtstagswochen in der Familie. Anfang September ist aber wieder für zwei Monate Ruhe. Ich möchte dem Sohn wieder eine recycelte Jacke nähen, nachdem die zu Weihnachten so eingeschlagen hat und zum Lieblingsteil wurde. Knappe zwei Wochen habe ich noch Zeit. Die alten Teile habe ich schon alle gefilzt und auch schon getrennt, eines fehlt noch. Fotos werden folgen :)
Benutzeravatar
insa-ana
 
Beiträge: 811
Wohnort: Graz Umgebung

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Werke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder