Pfaff 138 blockiert

Kaufberatung, und alles bezüglich Näh-, Overlock-, und Covermaschinen.

Pfaff 138 blockiert

Beitragvon Balian » 30.12.2019 13:16

Liebe Näh-Freunde,

ich habe eine Pfaff 138-6, bis jetzt ging alles wirklich wunderbar.
Letztens habe ich genäht und auf einmal blockierte die Maschine, was auch schon vorgekommen ist und ich entfernte überschüssiges Nähmaterial.
Diesmal ist mir aber aufgefallen, dass die Maschine komplett blockierte und sich überhaupt nicht mehr bewegen ließ.
Dann begann ich mit dem Zerlegen der Maschine. Da sie gefühlt seit den 70er Jahren nicht mehr zerlegt wurde (ggg) bin ich zu diesem schwarzen Teil gekommen, das mit seinem Einschub den Greifer blockiert. Nachdem ich dieses entfernt habe lief die Maschine ganz normal, als ich eine Nadel eingesetzt habe bemerkte ich noch etwas. Der Greifer war komplett falsch eingestellt. Dann begann ich die Schrauben des Greifers zu lockern um ihn einzustellen, war aber nicht hilfreich, da noch immer der Einschub den Greifer in jeder Stellung blockiert.

Hier ein paar Fotos zur Vorstellung.

Wenn ihr weitere Fotos braucht kann ich diese nachliefern.

Ich kann mir nicht erklären, wie ich das Problem lösen kann. Man könnte natürlich dieses Teil einfach auslassen, aber ich bin mir sicher, dass es auch seine Daseinsberechtigung hat ggg.

Bitte um eure Hilfe, Balian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Balian
 
Beiträge: 1

Re: Pfaff 138 blockiert

Beitragvon ju_wien » 30.12.2019 14:04

Hallo Balian,

ich bin mir auch ziemlich sicher, dass dieser Teil nicht bloß zur Deko da ist, weiß aber leider nicht, wie man ihn richtig einbauen muss. Am besten frag einmal ein einem der Foren, wo Pfaff-Techniker und sonstige Spezialist_innen mitlesen und -schreiben: hobbyschneiderin24.net oder naehmaschinentechnik-forum.de

Tipp für's nächste Mal: vor dem Schrauben den Ist-Zustand fotografieren, damit du nachher noch weißt, was wo war. Bei Blockieren reicht es bei mechanischen Pfaff Nähmaschinen oft, das Handrad mit einem leichten Ruck nach hinten zu drehen. Wenn das nicht reicht, dann etwas Öl auf den Greifer tropfen und ein paar Stunden später wieder probieren.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2749
Bilder: 61
Wohnort: 1210 Wien


Zurück zu Nähmaschinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron