positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Kaufberatung, und alles bezüglich Näh-, Overlock-, und Covermaschinen.

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Bob der Baumeister » 14.04.2013 20:17

du das ist ein von bis preis je nach bauart,marke und evetuell notwenigen ersatzteilen
wenn was anderes ist ruft er an ob er das tuen darf.
wenn du ihn anrufst kann er dir sicher gleich mehr sagen zu deinen modell
Bob der Baumeister

---können wir das schaffen, JO wir schaffen das--
mein Blog: http://tanja-tatjanas-blog.blogspot.co.at/
Benutzeravatar
Bob der Baumeister
 
Beiträge: 1918
Bilder: 16
Wohnort: Weinviertel Nähe Wien

Re: AW: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Strawberry Shortcake » 14.04.2013 20:30

Ca 60 euro für ein Service wenn nix ist
Alles was ich mache, mache ich gern und ohne Hintergedanken

Mein BLOG: http://janaslieblingsdesigner.blogspot.com/
Benutzeravatar
Strawberry Shortcake
Moderatorin
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3499
Bilder: 68
Wohnort: Weinviertel Nähe Wien

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Mausl » 18.07.2013 07:27

Ich freu mich so ich darf heute meine Maschinchen wieder abholen aus Stockerau.
Sie hatten eine Woche Wellnesurlaub beim Hernn Dolezal.

Ich freu mich so *hüpf*

Danke LG Petra
Benutzeravatar
Mausl
 
Beiträge: 631
Bilder: 6
Wohnort: Bez.Mödling
stecknadel
Mausls Beitrag gefällt:


Re: AW: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Strawberry Shortcake » 18.07.2013 08:36

Wenn ich das vorher gewusst hätte
Alles was ich mache, mache ich gern und ohne Hintergedanken

Mein BLOG: http://janaslieblingsdesigner.blogspot.com/
Benutzeravatar
Strawberry Shortcake
Moderatorin
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3499
Bilder: 68
Wohnort: Weinviertel Nähe Wien

Re: AW: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Mausl » 18.07.2013 11:09

Strawberry Shortcake hat geschrieben:Wenn ich das vorher gewusst hätte


Ja Schade hätten wir ein kurzes plauscherl halten können.

und an @ Andern
Ich kann es nur empfehlen.Die Km zahlen sich wirklich aus sind immer hin für mich gut 200 hin und Retour.
Sehr freundlich sehr zuvorkommend.
Er hat mir sogar angeboten wenn das Messer von der Ovi stumpf ist soll ich es per Post schicken und er schleift es.
Ich hab mir auch einen reservesatz Messer mit genommen kosten beim Ihm 13€ hier bei uns im Nähladen in der S*S wollten die doch glatt 40€ für einen Satz.
Heute NM werd ich sie mal testen.

Mädls ich freu mich so das glaubt mir keiner. *hüpf*

LG und herzlichen Dank für den Tipp
Petra *wink*
Benutzeravatar
Mausl
 
Beiträge: 631
Bilder: 6
Wohnort: Bez.Mödling
Blumenwiese
Mausls Beitrag gefällt:


Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon ju_wien » 31.07.2013 13:51

meine pfaff 1209 (ca 1980 gekauft, genau weiss ich es nicht mehr) hatte ich im winter beim pfaff bruckner in der laxenburgerstrasse. [1] es war eine plastikschraube im handrad gebrochen, daher kein nähen mehr möglich. er hat sie durch eine metallschraube ersetzt und dann haben wir uns noch drauf geeinigt, dass die maschine nach all den jahren ein service gruendlich verdient hat :) die reparatur des handrades hat unter 50 euro gekostet, das service etwas mehr, aber dafür funktioniert sie wieder wie neu und ich habe ein jahr garantie auf die reparatur bekommen.

ein anderer händler in wien hat mir schon vor jahren erklärt, dass eine reparatur nicht mehr sinnvoll ist. sie hatte damals feine stoffe nicht mehr ordentlich genäht. nach dem service näht sie auch feines wieder tadellos. (disclaimer: reinseiden crepe de chine und mousseline habe ich seither noch nicht genäht.)

bruckner repariert auch andere marken. ersatzteile hat er jedenfalls für husqvarna und singer, sonst muss man halt fragen.

zur frage nach den wartungsintervallen: die nähkursleiterin sagte, dass sie ihre maschinen einmal im jahr warten lässt und dabei zb auch die zähne vom stofftransport nachschleifen lässt. aber es hängt natürlich davon ab, wieviel man näht und wie man sie selbst reinigt und pflegt.

[1] http://www.herold.at/gelbe-seiten/wien/ ... maschinen/
Näh- und Handarbeitstermine: http://www.ikalender.com/kalender-juwien/

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3142
Bilder: 68
Wohnort: 1210 Wien

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon ju_wien » 04.09.2013 14:33

als nachtrag, weil ich grad eine aktuelle rechnung habe: der stundensatz vom bruckner beträgt 70,- euro. für das service habe ich insgesamt 175 euro bezahlt (1,8 stunden und diverse kleine ersatzteile). allerdings war das das erste service im leben einer ziemlich intensiv genutzten über 15 jahre alten maschine und er hatte einiges daran zu tun.

und heller (16. bezirk, hasnerstraße) ist mit vorsicht zu geniessen. der seniorchef ist vor einigen jahren verstorben und der sohn hat zwar die fa übernommen, aber nicht viel ahnung von nähmaschinentechnik und offenbar auch keinen gelernten nähmaschinenmechaniker angestellt. beim vorführen/testen einer industriemaschine ("da rufe ich ihnen den chef") hatte ich ein erlebnis der dritten art ... fragte, ob ich mitgebrachte stoffe testen darf, ja. der molino ging noch einigermaßen, die dünne seide wurde zu rüschen zusammengezogen, obwohl gar kein rüschenfüß montiert war. auf meine frage, ob man da vielleicht etwas an den einstellungen ändern sollte, meinte er: nein, es reicht, wenn sie den stoff spannen. das kommt dann mit der übung.

auf der (ganz ähnlichen) industriemaschine beim brückner konnte ich die seide und andere heikle stoffe problemlos nähen. da war die fadenspannung richtig eingestellt.
Näh- und Handarbeitstermine: http://www.ikalender.com/kalender-juwien/

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3142
Bilder: 68
Wohnort: 1210 Wien

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Sabrina » 04.09.2013 21:13

ju_wien hat geschrieben:und heller (16. bezirk, hasnerstraße) ist mit vorsicht zu geniessen. der seniorchef ist vor einigen jahren verstorben und der sohn hat zwar die fa übernommen, aber nicht viel ahnung von nähmaschinentechnik und offenbar auch keinen gelernten nähmaschinenmechaniker angestellt. beim vorführen/testen einer industriemaschine ("da rufe ich ihnen den chef") hatte ich ein erlebnis der dritten art ... fragte, ob ich mitgebrachte stoffe testen darf, ja. der molino ging noch einigermaßen, die dünne seide wurde zu rüschen zusammengezogen, obwohl gar kein rüschenfüß montiert war. auf meine frage, ob man da vielleicht etwas an den einstellungen ändern sollte, meinte er: nein, es reicht, wenn sie den stoff spannen. das kommt dann mit der übung.


Jetzt wird mir einiges klar :( ;)
As one door closes, another one opens...
Benutzeravatar
Sabrina
Chief
Forumsmama
 
Beiträge: 5041
Bilder: 37
Wohnort: Wien Symmanningen

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon cucire » 03.11.2013 19:46

ich setze fort, wenn ein neuer thread sinnvoller ist, mir passt alles

ich hab eine cover pro 1000cpx aus england.
sie zickt von anbeginn, aber ich näh nicht so oft und hab wenig zeit und deshalb hab ich sie nicht zurückgeschickt.

jetzt lässt sie sich nicht mehr überreden flache nähe zu nähen. bei jersey entsteht immer eine wurst.
die untergreiferspannung ist auf Null und der faden lässt sich gaaanz leicht ziehen
sie ist auf dickeres material eingestellt,
hat neue nadeln,
das differential ist auf höchster stufe (in der beschreibung steht, dass man höher stellen soll, wenn der stoff faltig/gerüscht transportiert wird)

ich hab schon alle möglichen kombinationen ausprobiert, den füßchendruck geändert - kein zufriedenstellendes ergebnis.

wie reagieren die wiener nähmaschinenmechaniker auf importmaschinen?
gibt es einen, der auf janome spezialisiert ist?
zellweger in graz ist frech teuer.
herrn scharf in graz muss ich nächste woche befragen.

ich würd mir auch eine einweisung ab meiner maschine gegen bezahlung "gönnen".
"A really well-made buttonhole is the only link between Art and Nature"
Oscar Wilde
Benutzeravatar
cucire
 
Medaille: medaille
Beiträge: 1110
Bilder: 1
Wohnort: mit Blick auf den Uhrturm

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Dshamilja » 03.11.2013 20:23

Ich habe dieselbe Kanone Cover aus England zum
Dolezal nach stockerau gebracht - gemeinsam mit der Brother - auch aus England. Er hat Nichteinmal mit der Wimper gezuckt, beide servicieert, repariert und ich hab 7",- bezahlt.
Benutzeravatar
Dshamilja
 
Beiträge: 609

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Strawberry Shortcake » 03.11.2013 20:25

Stockerau repariert alles :) und wäre auch mit zug super zu erreichen
Alles was ich mache, mache ich gern und ohne Hintergedanken

Mein BLOG: http://janaslieblingsdesigner.blogspot.com/
Benutzeravatar
Strawberry Shortcake
Moderatorin
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3499
Bilder: 68
Wohnort: Weinviertel Nähe Wien

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon ju_wien » 03.11.2013 21:48

> gibt es einen, der auf janome spezialisiert ist?

du könntest bei gerti's nähstube anfragen www.nähstube.at die domain schreibt sich wirklich mit ä). ich weiß, dass sie noch janome maschinen verkauft und zum service übernimmt, aber ich weiss nicht, wer jetzt das service tatsächlich macht. früher war das der mann von der damaligen besitzerin des geschäfts, aber die hat das geschäft aus gesundheitlichen gründen aufgegeben und ich weiss nicht, ob er nach wie vor die maschinen repariert.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3142
Bilder: 68
Wohnort: 1210 Wien

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon cucire » 03.11.2013 22:42

Dshamilja hat geschrieben:Ich habe dieselbe Kanone Cover aus England zum
Dolezal nach stockerau gebracht - gemeinsam mit der Brother - auch aus England. Er hat Nichteinmal mit der Wimper gezuckt, beide servicieert, repariert und ich hab 7",- bezahlt.


dann werd ich sie am WE mitnehmen und nach der arbeit einen tag verlängern um nach stockerau zu fahrn.
bis ich sie dann wieder bekomme wird halt einige zeit vergehn *seufz*
"A really well-made buttonhole is the only link between Art and Nature"
Oscar Wilde
Benutzeravatar
cucire
 
Medaille: medaille
Beiträge: 1110
Bilder: 1
Wohnort: mit Blick auf den Uhrturm

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon Allvater » 04.11.2013 12:01

@ju_wien
Ich hab deinen Umlaut-Link mal per Hand repariert
Die Forensoftware unterstützt nämlich keine Umlaute in den Links

Ich würde mir keine Domain mit Umlaut einrichten, denn manche Browser können die gar nicht aufrufen ^^



Da ich hier im Forum einen Mod eingebaut habe, der Links automatisch via Magic URL Umwandelt, funktioniert nicht einmal der Ersatzcode %E4 um das ä darzustellen...

Also Links mit Umlaut in der URL einfach direkt im Beitrag posten, und unter dem Butten (Absenden) dann das Häkchen bei "BBCODES" ausschalten setzen
Benutzeravatar
Allvater
Techniker
Nadellos...
 
Beiträge: 154
Bilder: 0
Wohnort: Simmering

Re: positive Erfahrungen mit Service und Reparatur

Beitragvon ju_wien » 04.11.2013 12:25

> denn manche Browser können die gar nicht aufrufen

naja, jetzt kann es sogar schon der internet explorer ;) (und wer v 6.0 oder älter verwendet, weiss hoffentlich, was er/sie tut). firefox kann es schon lang.

ich würd mir auch keine umlaut-domain zulegen, schon weil e-mail adressen damit wirklich merkwürdig aussehen und man technisch weniger versierten menschen schwer erklären kann, dass das unumgänglich ist. aber ich schätze, dass die betreiberin des ladens vom nähen und stricken mehr ahnung hat als von RFCs und schlecht beraten wurde. (die domain naehstube.at gehoert jemand anderem, wann die registriert wurde, seh ich im whois leider nicht; netcraft sagt: date first seen august 2010)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 3142
Bilder: 68
Wohnort: 1210 Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Nähmaschinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder