das "Lotterröckchen"

WIP steht für Work in Progress.
Hier könnt ihr Schritt für Schritt interessante Nähprojekte fotodokumentieren. Zur Unterhaltung und Erfahrungstausch. Viel Spass!

das "Lotterröckchen"

Beitragvon Wällerin » 11.12.2020 15:25

ciao,
ich habe bei "Lotterlieses Liebestöter" das erste Schnitteil fast fertig gestrickt und
mir gedacht -- ich brauche ein Röckchen, das die Wollbuxe gut zur Geltung bringt.
Da die Buxe knallbunt wird, habe ich mich für einen "ruhigeren" Farbton beim Röckchen entschieden.
Ich plane diese Cargohose ab zu schneiden und mit dem geblümten Stoff die Rockbahnen an zu setzen.
Dafür mache ich mir allerdings jetzt einen neuen Rockschnitt, weil
Vorne soll das Röckchen gerade knielang werden und Hinten etwas länger.
Bild

Genau wie die Lotterliese habe ich mich für eine bunte Buxe und grauem Rock entschieden, andiamo...
gruss *boing* die Wällerin
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 985
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: das "Lotterröckchen"

Beitragvon Wällerin » 13.12.2020 15:24

ciao,
ich habe das Hosenoberteil von den Beinen getrennt,
die Hosenbeine werden erstmal aufgehoben, möchte eventl. noch eine Tasche benutzen,
das Bundteil sieht mommentan nach einem sehr sehr kurzem Röckchen aus,
Bild

mama mia, ich bin Ü 60, was soll`s über Rocklänge kann man/frau streiten, wie über Alles im Leben...
gruss *boing* die Wällerin
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 985
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: das "Lotterröckchen"

Beitragvon Wällerin » 18.12.2020 10:32

hier nun mal einen Blick auf mein eigenes Schnittmuster.
Ich habe auf Packpapier gezeichnet, dass eignet sich wunderbar
als mehrfach Schablone, weil starkes Papier.
gruss *boing* die Wällerin
Bild

Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 985
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: das "Lotterröckchen"

Beitragvon Wällerin » 22.12.2020 10:55

ich habe aus den Hosenbeinen, tüchtig zugeschnitten, soviel Teile wie möglich und

den "Telller" mit aussenliegenden O-loknähten zusammen gefügt,

dabei mit dem zugekauften Stoff ergänzt,

jetzt ist das Röckchen kurz über dem Knie und hinten länger und muss

an das Bundteil angepasst werden....
gruss *boing* die Wällerin
Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 985
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: das "Lotterröckchen"

Beitragvon Wällerin » 31.12.2020 09:44

ciao,

ich habe die "Rockbahnen" an das Bundteil genäht,

eine Beintasche von der ehemaligen Cargohose findet auch noch Verwendung und

die Anprobe ergibt: Genau die richtige Länge, schön kniefrei, da sollten die Rüschen von

der Liebestöterbuxe gut zu sehen sein.

Den Rocksaum habe ich nur einmal mit der O-lok umrattert, bleibt so, keine Rüschen!

Bene, ich muss die Buxe fix zu ende bringen, weil ich bin schon so gespannt .....

Tragefotos vom Lotterröckchen gibt`s erst mit Liebestöter....
gruss *boing* die Wällerin

Bild

Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 985
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD


Zurück zu WIP

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder