Fantasie aus Filz

Dieses Forum bietet Platz für alle Handarbeiten abseits vom Nähen und DIY's (Do it yourself) in Wort und Bild!

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 20.12.2018 09:50

ciao,
hier mal das Haarteil abgelichtet,
und lose aufgelegt, hmhm, die Frisur passt!

Bild

Bild

gruss *boing* die Wällerin
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 03.01.2019 19:24

mal hier aktualisieren:

ich habe mittlerweile die Ohren festgenäht und auch die Haarpracht ist fast angenäht. Vor den letzten Stichen noch mal die Maulmechanik

überprüfen, guckt mal genau auf die Schnute

Bild

Bild

Bild

bemerkt?? Mr. BoJangles kann die Schnute auf u. zu klappen, ich

freu` mich wie Bolle!

So jetzt noch die letzten Stiche und dann bekommt er einen Hut!
gruss *boing* die Wällerin
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 31.01.2019 00:28

zwischenzeitlich habe ich mal ein Hütchen gefertigt
Bild

Bild

hoppla, ich dacht ich mache einen Hut für BoJangles, und nun eine Maus...???
gruss *boing* die Wällerin
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon ju_wien » 31.01.2019 06:26

Der sieht ja cool aus!

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2703
Bilder: 61
Wohnort: 1210 Wien

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 03.02.2019 18:16

Danke Dir,
und jetzt trägt Mr. BoJangles Hut!
Allerdings liegt er nur lose auf, muss noch fest genäht werden
gruss *boing* die Wällerin
Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 26.02.2019 12:09

hier geht es endlich weiter, habe mich bisher erfolgreich vor den Füssen dieses begnadeten Tänzers gedrückt, weil hier wird ja eine Befestigung der Steppschuhplatten notwendig, hmhm...

Ich denke der FredAstaire der Neuzeit sollte kräftige Knubbelfüsse haben und habe losgelegt:

Bild

Bild

jetzt noch die Feinarbeit....
gruss *boing* die Wällerin
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 23.03.2019 09:56

nein ich habe "Mr. BoJangles" nicht vergessen.
Die Prioritäten wurden nur neu gesetzt und somit geht es hier langsamer voran aber --- seine Füsse sehen mittlerweile so aus:
Bild

Bild
gruss *boing* die Wällerin
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 29.04.2019 18:15

möchte an "Mr. BoJangles" erinnern.
Er hat nicht nur Füsse, nein auch die Hände sind fertig geworden.
Da staunt ER aber....
gruss *boing* die Wällerin

Bild

Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 20.06.2019 09:32

ich habe in den letzten Wochen viel recherchiert, wie ich diesmal das Skelett bzw. Oberkörper und Becken anfertige.

Eine Entscheidungshilfe war dann der Grossmeister des Marionettenbaus:
[url][/url]https://www.youtube.com/watch?v=Stwhg-0567c&t=8s
hier scheinen die Körperteile mit Kunststoff gefertigt zu sein. DAS ist nix für mich, habe zu Filzwolle & Nadel gegriffen.

Die Teile einer Plastikkette allerdings wegen dem "Leichtgewicht" verwendet und in

den Filzkörper eingeklebt.

Über diesen Corpus kommt dann noch das eigentliche "Körperfell", so der Plan...
gruss *boing* die Wällerin

Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 29.07.2019 16:18

mittlerweile habe ich versucht seine Beine aus Modelliermasse zu fertigen.
Bei der Feinarbeit ist dann der Rand am Kniegelenk eingebrochen,
werde also die Beinteile aus Holz neu machen,
gruss *boing* die Wällerin
Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 22.08.2019 08:43

der Versuch mit "Holzbeinen" hat begonnen,

ich nehme keine Weichholz- sondern Buchenleisten dafür,

die Kanten werden alle gerundet, dafür habe ich mir einen Satz

Schnitzwerkzeug im Baumarkt gekauft und

scharf ist ES auch, wie man sieht....

gruss *boing* die Wällerin

Bild

Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 26.08.2019 09:36

ciao,

soweit sehen die Holzbeine schon mal gut aus,

allerdings habe ich mich nun für eine Kniegelenkmechanik entschieden,

werde also am Knieteil verzapfen, damit das der Unterschenkel, samt Fuss,

nicht unkontrolliert herum pendelt.
gruss *boing* die Wällerin

Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 30.08.2019 09:11

ciao,

ich habe Verzapft, mit Laubsäge, Dremel, Holzfeile, Schnitzwerkzeug, Schraubstock und mit dem Bohrständer ein paar Löcher gebohrt, die

eventl. noch gebraucht werden.

Allerdings habe ich mit dem Dremel dabei ein Oberschenkelteil zu weit angesägt, dass ich es neu machen musste,

beide Kniegelenke sind jetzt so gearbeitet, dass sie auch relativ gleich "abwinkeln",

möchte jetzt den Fuss befestigen und dann mal sehen ob der Oberschenkel nicht zu kurz geraten ist.....
gruss *boing* die Wällerin

Bild

Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 27.12.2019 10:09

ciao,

es gibt Probleme!

Die Füsse von Mr. BoJangles haben sich als zu unhandlich erwiesen.

Sie sind einfach zu gross!

Bild

da ich keine völlig neuen Füsse machen will, habe ich Diese gekürzt.

Knapp hinter der 1. Speckwulst schnöde durchgeschnitten,

das Zehenteil ebenfalls gekürzt und dann wieder erneut an den

Fussstummel angenäht, mit der Hand und die Ansätze an Sohle und Spann mit der Filznadel

über gefilzt.
Bild

Jetzt ist der Fuss fast die Hälte kürzer, allerdings trampelt er sich auf die eigenen, dicken grossen Zehen und

somit kommt die Stepplatte an der Fusssohle nicht richtig zum Aufschlag.



Also habe ich zum flotten Addi gegriffen und die Fussinnenkanten, samt grossen Zeh benadelt, damit Alles

noch ein wenig schrumpft.

Jetzt muss ich bei der Fixierung der Beine am Becken für Abstandshalter sorgen, damit er sich nicht auf die

Zehen tritt und die Stepplatte sauber aufschlägt....

So jagt ein Problem, dass Nächste, achja......

gruss *boing* die Wällerin
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD
ju_wien
Wällerins Beitrag gefällt:


Re: Fantasie aus Filz

Beitragvon Wällerin » 29.12.2019 15:14

ciao,

hier die aktuelle Beinkonstruktion,

als Trägerachse dient eine Stricknadel, 2,5mm, die Enden werden, mit der Zange, umgebogen und abgekniffen,

die Holzoberschenkel sind schön frei beweglich und damit die Beine nicht zu dicht aneinander rutschen (dann tritt er sich auf die Zehen) habe ich Korkstücke passend als Abstandshalter zurecht geschnitten.

Die Füsse werden unterhalb des Knies angehoben, hier ein starker Wollfaden, der später mit dem dünnen Nylonfaden ersetzt wird,

Das Knie hat einen Sollanschlag, damit sich das Bein nicht in die falsche Richtung abwinkelt und "durchtrittig" wird.

Jetzt begucke ich mir alles nochmal in Ruhe und dann füge ich Becken/Beine mit dem Oberkörper zusammen...
gruss *boing* die Wällerin

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Wällerin
 
Beiträge: 872
Bilder: 2
Wohnort: Rheinland/BRD

VorherigeNächste

Zurück zu Handarbeiten und DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder