ju näht wieder

Plaudern, Erfolge, Niederlagen, Frust, Zwischenstände, Bilder von unfertigem, Hilfestellung, hier kann jeder sein eigenes Nähtagebuch führen, ganz wie jeder mag!
Bitte nur ein Thread pro User!

Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 27.10.2015 13:07

gestern hab ich tatsächlich die letzte vorhangbahn genäht und aufgehängt :) aus den resten von den dekor-vorhängen gehen sich noch ein diwan-polster und ein vorhang für ein antikes kästchen aus, das ich hier, glaube ich, schon einmal gezeigt hatte.

und heute früh habe ich begonnen, den schnitt für einen mantel rauszuzeichnen. modell 4 aus der burda easy hw 2015, aber er soll natürlich ein bisschen anders werden als im heft ;)

- länger
- mit stehkragen
- mit untertritt unterm reißverschluss
- mit innentasche
- welche taschen er kriegt (aufgesetzte taschen oder pattentaschen), steht noch nicht fest

heute früh haben sich in der s-bahn sicher ein paar leute gewundert, warum ich sie anstarre, dabei wollte ich nur sehen, wie die kombination reißverschluss + untertritt bei kaufjacken und -mänteln gelöst wird.

und jetzt stehen auf meinem müller-einkaufszettel: mantelfutter, kunstleder für die besätze vom mantel, rucksackperlon für die bauchtasche, spitze für ein nähkursübungsstück. bin gespannt, womit ich nach haus kommen werde ;)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien
malala
ju_wiens Beitrag gefällt:


Re: ju näht wieder

Beitragvon stecknadel » 27.10.2015 13:18

Applaus für diese vielen Vorhänge! *hochleben*
Müller ist immer gut. :)
Benutzeravatar
stecknadel
Moderatorin
 
Beiträge: 4656
Bilder: 19
Wohnort: weinviertel

Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 31.10.2015 09:13

ich zeichne grad einen schnitt aus der burda easy hw 2015 raus (modell 4). es soll ein mantel draus werden, aus einem wollstoff, den ich letzten herbst bei müller gekauft habe. und bin am überlegen, was ich alles anders möchte (länger, mit stehkragen, reißverschluss mit untertritt.

beim durchlesen der anleitungen für die diversen modellvarianten habe ich endlich den unterschied zwischen burdastyle und burda easy durchschaut: sie lassen bei der "easy" einfach alles weg, was kompliziert sein könnte. also zb einlagen im vorderteil, dort wo die taschen auf- oder eingenäht werden. paspeltaschen ohne einlage gehen natürlich auch und vor allem schneller. nach ein paar wochen sind sie halt verdehnt und nach ein paar weiteren wochen ausgerissen, aber dann will man eh schon wieder was neues *devil*

zwei beobachtungen von einem gestrigen frühabenspaziergang im 1. bezirk:
* das stoffgeschäft küchler am hohen markt gibt es nicht mehr (dort ist jetzt eine stehbar drinnen)
* nahtreißverschlüsse gibt es jetzt auch teilbar (bei klos in der auslage). wozu man die verwendet, muss ich erst ergoogeln.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien

Re: ju näht wieder

Beitragvon Brabra » 31.10.2015 09:50

Die Naht-RV werden oft auch bei Outdoor-Jacken verwendet, allerdings nicht teilbar, für die Taschen - und NICHT nahtverdeckt. Ist mir bisher nicht so aufgefallen, aber eine Freundin hat mich letztens gefragt, ob denn der RV an der neuen Jacke für ihren Sohn irgendwie falsch rum eingenäht ist - weil eben die Raupen innen waren, aber der Schieber ganz normal außen.
Grüße von Brabra

RUNDundECKIG
Benutzeravatar
Brabra
 
Beiträge: 3047
Bilder: 135
Wohnort: Am schönen Wörthersee!

Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 02.11.2015 09:34

übers wochenende gabs in beiden konkurrierenden deutschen hobbyschneiderinnenforen brainstorming zu den reißverschlüssen. bisherige erkenntnisse: es gibt sie schon seit ein paar jahren, aber halt nicht im normalen einzelhandelssortiment. verwendet werden sie in der konfektion zb für abzippbare ärmel oder hosenbeine. (bei meiner eduscho-laufjacke ist ein nahtverdeckter rv - nicht teilbar - in einer schrägnaht eingebaut und verdeckt ein kleines täschchen für einen unnötigen mp3-player. dass das ein nahtverdeckter rv ist, ist mir vorher auch nie aufgefallen ;-) )

und für outdoor-mode gibt es noch eine 2. art spezialreißverschluss: die "umgekehrten" rv. da liegen die zähnchen auch innen, aber sie sind etwas gröber und stabiler als bei den nahtverdeckten rv. die werden deshalb "umgekehrt" eingenäht, weil die bänder auf einer seite mit einem wasserabweisenden material beschichtet sind.

die nahtverdeckten teilbaren habe ich bei ykk entdeckt: http://www.ykkfastening.com/products/zi ... nceal.html die "umgekehrten" ebenfalls: http://www.ykkfastening.com/products/zi ... arrow.html in onlineshops fuer endkunden kriegt man sie nur zufällig und meist nur in einzelnen längen und farben.

aja: ich habe den schnitt fuer den mantel fertig rausgezeichnet und abgeändert, einen kragen dazu konstruiert und auch schon die ersten teile ausgeschnitten und geendelt und die einlage für die paspeltaschen aufgebügelt, die burda easy sich ersparen will.

edit://paspeltasche --> +n - sind ja 2 ;)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien
malala
ju_wiens Beitrag gefällt:


Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 02.11.2015 11:28

Liste wieder einmal ergänzt:

genäht 2015:

1. Hellgraues Hauskleid, Burda Traumwäsche 1979, Frotteejersey gekauft bei Müller, Herbst 2014
2. gezacktes Oberteil (Schnitt: Burda Nähen leicht & schnell, 3/91; Stoff im November 2014 bei Komolka gekauft)
3. Pyjama (Schnitt: Burda Nachtwäsche 1981, Modell 910, Gr. 40; Frotteejersey gemustert, aus dem vorigen Jahrhundert; dunkel-grüner Jersey f. Paspeln von Eurostoff)
4. Rollkragenpulli (Schnitt: Overlockbuch, Gr. 42, Stoff: Rest vom Hauskleid)
5. Hemdbluse. Schnitt: Burda 07/2012, Modell 110, Gr. 42; Stoff: BW-Synthetik-Mischung mit elastischen Teilen; Oxford mit Streifen, weiß/grau/schwarz; gekauft bei Avik, Sommer 2014, ca 6,- Euro; Knöpfe aus Vorrat)
6. Hemdbluse. Schnitt: Burda 05/2012, Modell 127, Gr. 42. Stoff: BW-Batist, schwarz mit weißer Stickerei; gekauft bei Stoffkeller (vor Jahren). Knöpfe: 3,- Euro, "Gerti", + 1 antiker aus dem Vorrat.
7. Transporttasche für die BLCS. Stoff: der feste lila BW-Rips. , Garn + Klettverschluss aus alten Vorräten, Versteifung aus Verpackungsmaterial.
8. hellblaue Hemdbluse (nach Kleiderschnitt auf Burda 02/2015, Modell 111; Gr. 42; Schultern zunächst um 1/2 cm begradigt, nach Anprobe noch 1/2 cm). Die ist leider zu eng (sowohl am Oberkörper wie um die Oberarme). Also rasch abnehmen oder herschenken.
9. Hemdbluse. Schnitt: Burda .... Gr. 42. Stoff: BW-Batist, türkis-weiß gestreift; gekauft bei Müller, Kri. ...
10. 1 Huhn (Geschenk f. Nähkurs) aus BW-Resten
11. 14 Osterhasen aus BW-Resten und einer aufgetrennten Dirndlschürze
12. Vorhänge f. Gästezimmer (6 Bahnen, Stoff v. IKEA; in Summe etwas über 150 Euro)
13. Hemdbluse schwarz-weiß gestreift, mit geschwungener Passe. Schnitt kombiniert aus Burda 02/2010 (Modelle 113 + 119). Stoff von Müller, Kri, 4,50 Euro (3,-/m). Gr. 42, aber etwas eng.
14. Hemdbluse hellblau, mit Passe und Falte im Rücken. Burda 02/2010, Modell 106, Gr 42, lose geschnitten, Stoff v. Müller, Kri, 4,50 (3,-/m).
* 15. hellblaues BW-shirt (Burda 05/2015, "designer-modell")
* 16. kurzarm-shirt aus einem rest von dem bunten plissee, der mich seit jahren verfolgt ;) (schnitt: ebenfalls Burda 05/2015, modell 124). allerdings habe ich die teilungsnähte mit den paspeln weggelassen und stattdessen einen abnäher genäht.
* 17. schnitt wie 16, stoff von conquero (ein dunkelblauer bw-batist mit bunten tupfen)
* 18. ein schal aus einem stoffrest (der bunte crash von vor einigen jahren)
* 19. einkaufstasche aus einem rest von einem ikea vorhang (gleichzeitig teil des hochzeitsgeschenks)
* 20. shiftkleid, schnitt burda 01/2010 modell 117, gr 44, stoff: ein abstrakt gemusterter bw-satin (grau, weiß, schwarz, orange, grün) von müller
21. Haube für den Holzkohlengrill.
22. Haube für d. großen Holzkohlengrill
23. Vorhänge für Wohnzimmer (7 Bahnen, Stoff v. IKEA, ganzer Ballen)
24. Netzgardinen für Gästezimmer (6 Bahnen, Backhausen Outlet)
25. Netzgardinen für Wohnzimmer (6 Bahnen, Backhausen Outlet)

Stoffverbrauch 2015 29 m 55 cm (ohne die Vorhänge)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien
Lilli, malala
ju_wiens Beitrag gefällt:


Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 16.11.2015 10:41

nix neues genäht, aber da ich gestern gäste zum ganslessen hatte, musste ich mein näh/gästezimmer freiräumen, da dort der größte tisch steht. war eine heidenarbeit und ich habe dabei viele stoffe, zubehör und schnitte gefunden, die schon lange aus meinem gedächtnis entschwunden waren. sind also alle ganz neu ^^

ansonsten habe ich begonnen, einen schwarzgrau gemusterten wollstoffmantel zuzuschneiden. den sollte ich wohl als erstes ins nähzimmer zurückholen.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien

Re: ju näht wieder

Beitragvon stecknadel » 16.11.2015 11:31

Das kann ich gut nachvollziehen. Ich bin schon richtig gespannt, was ich alles entdecken werde, wenn ich ENDLICH Zeit und Lust dazu finde, mein Nähzimmer zu übersiedeln. ;)
Benutzeravatar
stecknadel
Moderatorin
 
Beiträge: 4656
Bilder: 19
Wohnort: weinviertel

Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 16.11.2015 12:14

nebeneffekt der hardcore-umräumerei war, dass ich heute trotz suppe, vorspeise, gans mit fülle und beilagen und nachspeise weniger wiege als gestern früh :)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien
cucire
ju_wiens Beitrag gefällt:


Re: ju näht wieder

Beitragvon stecknadel » 16.11.2015 12:21

Na servas! *waah*
Benutzeravatar
stecknadel
Moderatorin
 
Beiträge: 4656
Bilder: 19
Wohnort: weinviertel

Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 06.12.2015 13:41

ich nähe noch immer nicht, dafür backe ich keks. falls eine von euch noch erprbte rezepte braucht: http://wienerkueche.blogspot.co.at/sear ... 3%A4ckerei (und falls was unklar ist, bitte sagen! das ist dann ziemlich sicher anderen auch unklar und gehört besser formuliert)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien
stecknadel
ju_wiens Beitrag gefällt:


Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 10.12.2015 16:56

ju_wien hat geschrieben:14 hasen warten auf ostern.

4114


zufallsfund beim googeln: diese schürze mit den geknoteten zipfelohren an den taschen würde doch haarscharf zu meinen osterhasen passen http://www.craftster.org/forum/index.php?topic=38097.0 (leider hab ich die hasen, bis auf einen, schon alle verschenkt)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien

Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 18.12.2015 07:20

noch nichts genähtes (derzeit machen sich die keksdosen und -bleche auf dem zuschneidetisch breit), sondern ein foto von einer auslage, zwecks ideensammlung. diese ponchos gibts dort in allen farben. es ist einfach ein langer streifen (schal), zur hälfte gefaltet und teilweise zusammengenäht. nahtzugaben auseinander gebügelt und festgesteppt und in fortsetzung die nahtzugaben vom ausschnitt gesteppt. die naht kann man hinten, vorne, über schulter und arm, innen oder außen tragen.
schal-poncho.jpg


die auslage befindet sich auf der landstraßer hauptstraße, direkt unterhalb vom rochusmarkt. das geschäft dazu ist in der seitengasse, an der ich zwar täglich vorbeigehe, deren name mir aber trotzdem grad nicht einfällt ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien
malala
ju_wiens Beitrag gefällt:


Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 27.12.2015 15:02

da ich vor kurzem in der mittagspause an dem geschäft (salmgasse übrigens) vorbei kam und so ein poncho draußen hing, weiß ich jetzt, dass die offenbar aus fertigen (halbierten) decken genäht wurden. man sieht nämlich, dass der eine rand gewebt ist und der andere geschnitten und versäubert.

und ich habe meine overlock und cover-maschine rausgeholt, um ein paar gymnastikhosen [*] und shirts zu kürzen. und bei der gelegenheit eine nahaufnahme von einer raffinierten versäuberungslösung gemacht:

huber-seitennaht.jpg


dh, die äußere beinnaht ist links auf links zusammengenäht, nahtzugabe also außen und zur seite gebügelt. und dann wurde ein gefalteter streifen aufgesteppt (mit kettenstich) - wie bei einer smokinghose. bei dem aufgenähten streifen wurde nicht mit stoff gespart, der ist komplett doppelt, daher drückt sich nichts durch und es besteht auch keine gefahr, dass die naht irgendwann ausreisst. ein kleines problem hatte nur meine overlock: die musste nämlich über 5 lagen nähen, wofür sie ein wenig nachhilfe benötigte. (die covernaht habe ich noch vor mir.)

der saum ist auch sehr ordentlich gemacht worden: zuerst mit 4-faden-overlock versäubert, dann mit covernaht gesäumt. ergibt ziemlich viele schwarze fäden, unter denen man den einen rausfinden muss, an dem man "nur anziehen" braucht, damit sich die covernaht auflöst.

[*] offtopic für jene unter euch, die links von der donau oder angrenzend wohnen und im neuen jahr mehr für ihren körper tun wollen: das TSA-fitnessangebot im hallenbad floridsdorf ist beachtlich. und zum unterschied von anderen fitnessstudios muss man sich auch nicht sofort auf 1 jahr oder länger binden, sondern man kann auch einzelkarten, 10-er-blocks usw. nehmen. die mitgliedschaft wird auch nicht automatisch um ein jahr verlängert, wenn man die kündigung verpasst, sondern man muss sich jedes jahr neu anmelden. http://www.tsafitness.com/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien

Re: ju näht wieder

Beitragvon ju_wien » 31.12.2015 19:02

zum jahresabschluss:

genäht 2015:

1. Hellgraues Hauskleid, Burda Traumwäsche 1979, Frotteejersey gekauft bei Müller, Herbst 2014
2. gezacktes Oberteil (Schnitt: Burda Nähen leicht & schnell, 3/91; Stoff im November 2014 bei Komolka gekauft)
3. Pyjama (Schnitt: Burda Nachtwäsche 1981, Modell 910, Gr. 40; Frotteejersey gemustert, aus dem vorigen Jahrhundert; dunkel-grüner Jersey f. Paspeln von Eurostoff)
4. Rollkragenpulli (Schnitt: Overlockbuch, Gr. 42, Stoff: Rest vom Hauskleid)
5. Hemdbluse. Schnitt: Burda 07/2012, Modell 110, Gr. 42; Stoff: BW-Synthetik-Mischung mit elastischen Teilen; Oxford mit Streifen, weiß/grau/schwarz; gekauft bei Avik, Sommer 2014, ca 6,- Euro; Knöpfe aus Vorrat)
6. Hemdbluse. Schnitt: Burda 05/2012, Modell 127, Gr. 42. Stoff: BW-Batist, schwarz mit weißer Stickerei; gekauft bei Stoffkeller (vor Jahren). Knöpfe: 3,- Euro, "Gerti", + 1 antiker aus dem Vorrat.
7. Transporttasche für die BLCS. Stoff: der feste lila BW-Rips. , Garn + Klettverschluss aus alten Vorräten, Versteifung aus Verpackungsmaterial.
8. hellblaue Hemdbluse (nach Kleiderschnitt auf Burda 02/2015, Modell 111; Gr. 42; Schultern zunächst um 1/2 cm begradigt, nach Anprobe noch 1/2 cm). Die ist leider zu eng (sowohl am Oberkörper wie um die Oberarme). Also rasch abnehmen oder herschenken.
9. Hemdbluse. Schnitt: Burda .... Gr. 42. Stoff: BW-Batist, türkis-weiß gestreift; gekauft bei Müller, Kri. ...
10. 1 Huhn (Geschenk f. Nähkurs) aus BW-Resten
11. 14 Osterhasen aus BW-Resten und einer aufgetrennten Dirndlschürze
12. Vorhänge f. Gästezimmer (6 Bahnen, Stoff v. IKEA; in Summe etwas über 150 Euro)
13. Hemdbluse schwarz-weiß gestreift, mit geschwungener Passe. Schnitt kombiniert aus Burda 02/2010 (Modelle 113 + 119). Stoff von Müller, Kri, 4,50 Euro (3,-/m). Gr. 42, aber etwas eng.
14. Hemdbluse hellblau, mit Passe und Falte im Rücken. Burda 02/2010, Modell 106, Gr 42, lose geschnitten, Stoff v. Müller, Kri, 4,50 (3,-/m).
* 15. hellblaues BW-shirt (Burda 05/2015, "designer-modell")
* 16. kurzarm-shirt aus einem rest von dem bunten plissee, der mich seit jahren verfolgt ;) (schnitt: ebenfalls Burda 05/2015, modell 124). allerdings habe ich die teilungsnähte mit den paspeln weggelassen und stattdessen einen abnäher genäht.
* 17. schnitt wie 16, stoff von conquero (ein dunkelblauer bw-batist mit bunten tupfen)
* 18. ein schal aus einem stoffrest (der bunte crash von vor einigen jahren)
* 19. einkaufstasche aus einem rest von einem ikea vorhang (gleichzeitig teil des hochzeitsgeschenks)
* 20. shiftkleid, schnitt burda 01/2010 modell 117, gr 44, stoff: ein abstrakt gemusterter bw-satin (grau, weiß, schwarz, orange, grün) von müller
21. Haube für den Holzkohlengrill.
22. Haube für d. großen Holzkohlengrill
23. Vorhänge für Wohnzimmer (7 Bahnen, Stoff v. IKEA, ganzer Ballen)
24. Netzgardinen für Gästezimmer (6 Bahnen, Backhausen Outlet)
25. Netzgardinen für Wohnzimmer (6 Bahnen, Backhausen Outlet)
26. ein großes Handtuch/Liegetuch aus dem blauen BW-Pique von dem ich immer noch fast einen ganzen Ballen übrig habe.

Stoffverbrauch 2015 30 m (ohne die Vorhänge)

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2381
Bilder: 52
Wohnort: 1210 Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Die Näh-Tagebücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron