ju näht 2018/19

Plaudern, Erfolge, Niederlagen, Frust, Zwischenstände, Bilder von unfertigem, Hilfestellung, hier kann jeder sein eigenes Nähtagebuch führen, ganz wie jeder mag!
Bitte nur ein Thread pro User!

Re: ju näht 2018/19

Beitragvon ju_wien » 17.03.2019 10:35

Danke für's Nachschauen! Ich glaube, das Buch steht in meinem Regal (vielleicht eine andere Auflage, davon gab es ja viele). Leider ruht das Kleiderprojekt noch, weil grad im Garten viel mehr zu tun ist.

Bei Aufräumen der Lade fand ich übrigens auch ein Satinkleid aus Familienbesitz (Jugendzeit meiner Großtante? Es ist ca. Gr. 36, im Stil der 1920er oder frühen 30er Jahre). Das hat einige eingesetzte und aufgesteppte Verzierungen aus der glänzenden Rückseite des Satins. Die Nahtzugaben sind minimal (2-3 mm), sowas würde ich mich nie trauen. Dabei haben sie aber einige Jahrzehnte gehalten (wie oft das Kleid getragen wurde, weiß ich allerdings nicht; es wurde außerdem immer chemisch gereinigt). Nebenbei: alle Nahtzugaben händisch umschlungen, Reißverschluss per Hand eingenäht. Leider ist schwarz schwer zu fotografieren.

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2266
Bilder: 49
Wohnort: 1210 Wien

Re: ju näht 2018/19

Beitragvon insa-ana » 17.03.2019 12:04

Ja, ich wollte dich gerade nach einem Foto fragen. Aber vielleicht kannst du es in der Sonne versuchen, mit dem Foto? Ich würde schon gerne sehen wie das gute Stück aussieht.
Das Wiener Nähbuch ist ein Erbstück von meiner Mutter, das ich zusammen mit dem Frau und Mutter Hilfsbuch von ihr übernommen habe. Die beiden haben mir schon einige Male wirklich gute Dienste geleistet.

insa-ana
 
Beiträge: 251
Wohnort: Graz Umgebung

Vorherige

Zurück zu Die Näh-Tagebücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder