Burda Accessoires

Alles zum Thema Schnittmuster, ob Schnittzeitschriften oder Bücher wird hier diskutiert.

Burda Accessoires

Beitragvon ju_wien » 10.06.2018 19:39

Vor ein paar Tagen ist mir "burda accessoires" in die Hände gefallen. Es gibt leider nur das Titelblatt im burdastyle-shop und keine Vorschau https://www.burdastyle.de/produkt/sonde ... 2018_BA118

Als Untertitel steht "30 Sommer Accessoires zum Selbermachen. Taschen vom Geldbeutel bis zum Weekender, Schuhe und Schmuck", und "Alle Modelle Step by Step für Anfänger und Profis".

Tja, was soll ich sagen. Ich bin wohl wieder einmal nicht die Zielgruppe. (Die Leserinnen werden im Heft gedutzt, sind also wohl deutlich jünger als ich.) Die "Taschen" reichen von ganz einfachen Visitkartenhüllen und einer Art Umschlag für die Kopfhörer (Kreis ausschneiden, zusammenklappen, mit einer Niete verschließen), über die im Internet allgegenwärtigen Stifte- und Kosmetiktäschschen in Rollen-, Dreikant- oder Pyramidenform und Utensilorollen (für Kosmetikpinsel) bis zu Beuteltaschen, Clutches, einer Badetasche und einem recht interessanten Rucksack, bei dem man die Trageriemen hinter einer Abdeckung verschwinden lassen kann, wenn man ihn als Tasche tragen will.

Die dafür vorgeschlagenen Baumwollstoffe werden das allerdings nicht lange aushalten und regenfest sind sie auch nicht. Falls ich mir die Arbeit antun würde, dann eher mit Planenstoff oder sonst einem beschichteten Material und die Träger und Griffe etwas solider befestigen, damit ich mehr als mein Strickzeug tragen kann.

Beim "Schmuck" wird es noch etwas simpler: aufgefädelte Perlen, einmal ganz kleine (Rockailles), das andere Mal ganz große aus Holz. Bei den Pompons, die als Verzierung für Halskette, Badekorb, Schuhklips usw verwendet werden, steht dabei, dass man sie fertig kaufen oder selbst machen kann. (Anleitung zum Pompon-Selbermachen gibt es in dem Heft keine.)

Dann gibt es noch eine Anleitung für Haargummis, für eine Schlafmaske und für Hauspatschen, die wie Espadrilles aussehen, allerdings keine geflochtene Sohle haben, sondern eine aus Stoff und Filz.

Also: ein paar nette Sachen sind schon drinnen, aber ich würde das Heft an eurer Stelle vor dem Kauf durchblättern. Und dann auch noch die Anleitungen vorab durchlesen und überlegen, ob das vorgeschlagene Material die Beanspruchung und Reinigung aushalten wird. (Außer, ihr näht Taschen als reine Beschäftigungstherapie *duckundweg*)
Näh- und Handarbeitstermine: http://www.ikalender.com/kalender-juwien/

ju_wien
Co-Chief
 
Medaille: medaille
Beiträge: 2006
Bilder: 38
Wohnort: 1210 Wien

Re: Burda Accessoires

Beitragvon Zora » 11.06.2018 11:55

Oh, die habe ich auch gesehen! Mir kommt das aber alles so vor, als könnte ich das auch so im Internet finden.

Wenn der Rucksack und der Geldbeutel aber ganz gut sind, würde ich es trotzdem kaufen! Muss ich mal am Kiosk schauen.
Danke für den Hinweis *wink*

Zora
 
Beiträge: 150

Re: Burda Accessoires

Beitragvon ichthys81 » 12.06.2018 12:29

Danke für die ausführliche Rezension!
Sobald ich eine Beschäftigungstherapie brauche, weil ich also, was ich mir kaufen kann! :D
Da ich nähtechnisch momentan eher im Baby- und (Klein-) Kindersektor unterwegs bin, ist das eher nichts.
Die Materialwahl ist wirklich wichtig, schade, dass es in einem Anfängerheft falsch angegeben ist.

ichthys81
 
Beiträge: 566
Wohnort: Linz


Zurück zu Schnittmuster, Zeitschriften und Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder